Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Tauchen

Neuseeland ist nicht nur an Land ein paradiesisches Land auch unter Wasser erwartet den Besucher ein wahres Paradies. Taucher sollten auf jeden Fall Ihre Tauchlizenz und Ihr Logbuch mitbringen, denn vor den Küsten Neuseelands finden sich viele interessante Tauchplätze, mit einmaligen Attraktionen.

  • Nur 6 m unterhalb der Wasseroberfläche befinden sich im Fjordland rote und schwarze Korallen, normalerweise kommen diese nur in einer Tiefe von über 120 m vor.
  • Bei den Cavalli Islands liegt das ehemalige Flaggschiff von Greenpeace, die Rainbow Warrior. Mittlerweile wird das Schiff von vielen Meeresbewohnern bevölkert und so hat sich ein künstliches Riff gebildet.
  • Im Marlborough Sound liegt das Wrack des russischen Kreuzfahrtschiffes Mikhail Lermontov, das nach einem Lotsenfehler hier sank. Auch dieses ist ein beliebtes Tauchziel.
Aber auch an vielen anderen Orten liegen schöne Tauchreviere. Die Gewässer um Stewart Island sind besonders für ihre riesigen Pauamuscheln bekannt. Wer lieber tropische Fische beobachten möchte ist im kristallklaren Wasser des Poor Knights Islands Marine Reserve genau richtig.
Die Ausrüstung kann bei örtlichen Anbietern geliehen werden, dort werden auch häufig sowohl Grundkurse als auch Weiterbildungskurse angeboten.
In unserem Reiseführer finden Sie eine Übersicht der Tauch-Möglichkeiten
 
  • Farewell SpitFarewell Spit bildet die nördliche Spitze der Südinsel Neuseelands. Die Landzunge ragt gut 30 Kilometer weit in die Tasman See hinein und ständig wird weiterer Sand angespült und die hakenförmige Landzunge wird so von Tag zu Tag ein kleines Stückchen größer.
    weiter …