Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Religion
Die meisten Menschen in Neuseeland bekennen sich zum Christentum. Rund 24% der Neuseeländer gehören der Anglikanischen Kirche an, die Presbyterianische Kirch ist mit 18% die zweitgrößte Konfession und wird von der Römisch-Katholischen Kirche mit einem Anteil von 15% gefolgt. 
Die Kirchenzugehörigkeit spiegelt die Einwanderer Neuseelands wieder, so leben besonders viele Presbyterianer im Süden der Südinsel, einem Gebiet das vormals überwiegen von schottischen Einwanderern geprägt wurde. Aber auch heute spielt die Einwanderung bei der Religionsverteilung in Neuseeland eine große Rolle, so ist in den Großstädten mittlerweile die katholische Kirche die größte Konfession aber auch die Muslimische Bevölkerung wuchs in der Zeit von 1996 bis 2001 um 74%.
Viele Maoris bekennen sich zum Christentum aber auch die neuseeländische Ratana Kirche ist beliebt.
Neben den großen christlichen Religionsgemeinschaften sind auch der Buddhismus, der Hinduismus, der Islam und das Judentum vorhanden. Mit einem Anteil von 24,7% (Stand der Volkszählung 2006) gehören relativ viele Neuseeländer keiner Religion an.
 
  • Neuseeland ist eine unabhängige parlamentarische Monarchie mit einem Einkammer-Parlament. Die britische Königin, Elizabeth II, ist gleichzeitig Königin und Staatsoberhaupt von Neuseeland und wird als solche von einem Generalgouverneur vertreten, seit dem 23. August 2006 durch Anand Satyanand.
    weiter …