Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Neuseeländische Schulferien
In den Schulferien, insbesondere in den Sommerferien (Dezember bis Februar) sind die Neuseeländer sehr gerne selber in ihrem schönen Land unterwegs. Wenn Sie ebenfalls in diesem Zeitraum unterwegs sind sollten Sie Ihre Unterkunft, etc. möglichst im Voraus gebucht haben, denn in dieser Zeit kann es ein wenig voll werden.

Auf der Südhalbkugel ist wirklich Alles anders als bei uns. So werden, zumindest auf der offiziellen Seite des Ministeriums für Erziehung, nicht die Schulferien angegeben, sondern die Zeiten in denen die Schulen geöffnet haben müssen. Daraus kann man sich dann die Ferien ableiten

Schulzeit 2010
Ferien 2010
16. Dezember – 01. Februar
02. Februar – 01. April
02. April – 18. April
19. April – 02. Juli
03. Juli – 18. Juli
19. Juli – 24. September
25. September – 10. Oktober
11. Oktober – 20. Dezember
21. Dezember – 30. Januar
Außerdem sind die Schulen auf jeden Fall noch an den folgenden Tagen geschlossen:
6. Februar (Waitangi Day)
02. April (Karfreitag)
05. April (Ostermontag)
06. April (Osterdienstag)
25. April (Anzac Day)
07. Juni (Geburtstag der Königin)
25. Oktober (Labour Day)
Zusätzlich gibt es noch einige regionale Feiertage, die hier allerdings nicht gelistet werden.
Schulzeit 2011
Ferien 2011
21. Dezember – 30. Januar
01. Februar – 15. April
16. April – 01. Mai
02. Mai – 15. Juli
16. Juli – 31. Juli
01. August – 07. Oktober
08. Oktober – 24. Oktober
25. Oktober – 13. Dezember
14. Dezember
Außerdem sind die Schulen auf jeden Fall noch an den folgenden Tagen geschlossen:
6. Februar (Waitangi Day)
22. April (Karfreitag)
25. April (Ostermontag)
26. April (Osterdienstag)
06. Juni (Geburtstag der Königin)
24. Oktober (Labour Day)
Zusätzlich gibt es noch einige regionale Feiertage, die hier allerdings nicht gelistet werden.
 
  • Cape Reinga LeuchtturmDen nördlichsten Punkt Neuseelands erreicht man entweder über die Cape Reinga Road oder über den Ninety Mile Beach. Vor der Küste treffen die Tasmansee und der Pazifische Ozean aufeinander und jeder der beiden gewaltigen Ozeane will scheinbar seine Dominanz beweisen. So liegt immer eine salzige Gischt in der Luft. An stürmischen Tagen türmen sich die Wellen am so genannten Columbia Bank Malstrom bis zu 10m auf.
    weiter …