Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
BYO
Manche Restaurants und Bistros haben das Zeichen "BYO", diese Abkürzung steht für "bring your own" auch diese Erklärung hilft einem nicht weiter, wenn man nicht weiß was man mitbringen soll oder darf.
Nicht alle Lokale in Neuseeland haben eine Alkohollizenz und sind somit berechtigt zu ihren Speisen Wein oder andere alkoholische Getränke zu servieren. Um den Kunden trotzdem den Besuch des Lokals schmackhaft zu machen, ist es erlaubt die alkoholischen Getränke mitzubringen. Meistens ist dann eine Gebühr für Gläser und das Öffnen der Flasche zu entrichten.
BYO sagt nichts über die Qualität des Essens aus, man kann trotzdem hervorragend speisen.

 
  • Von Hawera bis New Plymouth immer entlang der Küste, dreiviertel um Mount Egmont/Taranaki herum, führt der Surf Highway 45. Es ist schwer sich zu entscheiden, ob man den Blick über die Küste und das Meer schweifen lässt oder den fast perfekten Vulkankegel vom Mount Egmont/Taranaki betrachtet. Genauso schwer zu entscheiden ist, ob man im zauberhaften Egmont Nationalpark wandert oder sich in die Wellen stürzt.
    weiter …