Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Wanderwege
Neuseeland ist durchzogen mit einem Netz aus verschiedenartigen Wanderwegen. Jeder Wanderer wird eine Vielzahl von geeigneten Wanderungen finden. Die Wanderwege (walkways) werden in Short Walks, Walking Tracks, Tramping Tracks und Routes unterteilt. Und was ist was?
Short Walks: Besserer Spaziergang auf gutem Untergrund. Für gewöhnlich nicht länger als eine Stunde und für jedes Alter und Fitnessstufe geeignet. Einige sind behindertengerecht angelegt.
Walking Tracks: Gut beschilderter Weg, der auch für relativ ungeübte Wanderer mit nur wenig Erfahrung geeignet ist. Relativ einfache Wanderungen, kann von einer guten Stunde bis zu einer Tageswanderung alles sein.
Tramping Tracks: Halbtages- bis Mehrtageswanderungen auf beschilderten Wanderwegen, die in entlegene Gegenden führen. Dabei sind Wege, die auch von relativ unerfahrenen Wanderern begangen werden können bis hin zu Wegen, die nur für erfahrene Wanderer geeignet sind. Die größeren Wasserläufe sind mit Brücken ausgestattet. (Bitte Wanderbeschreibung vorher sorgfältig lesen.)
Routes: Gar nicht oder nur wenig markierte Wanderungen, die nur von erfahrenen Wanderern gegangen werden können. Zum Teil sind spezielle Kenntnisse notwendig (Umgang mit Karten und Kompass, Flussdurchquerungen, Steigeisen).
 
  • Um die Hauptattraktion Oamarus zu genießen muss man entweder sehr früh aufstehen oder das Schauspiel relativ spät am Abend betrachten. Jeweils zur Dämmerung sind die kleinen Blauen Pinguine an Land unterwegs.
    weiter …