Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Routeburn Track
Länge: 32 km
Dauer: 2-3 Tage
Lage: Südinsel/verbindet den Mount Aspiring Nationalpark und den Fjordland Nationalpark.
Diese zwei- bis dreitägige Wanderung führt von einem spektakulären Nationalpark in den anderen. Der Routeburn Track ist eine gemäßigte Wanderung, die bei den Neuseeländern sehr beliebt ist. Eine Buchung ist erforderlich.

An- und Abfahrt:

Der Weg kann in beide Richtungen begannen werden. Eine Straße führt sowohl zu der Routeburn Hütte (Start oder Ziel im Mount Aspiring National Park) und zur Divide (Start oder Ziel im Fjordland National Park). Der Routeburn Track ist kein Rundweg daher sollte der Transport im Vorfeld geklärt werden. Es gibt diverse Anbieter, die sich auf den Transport von Wanderern spezialisiert haben, z.B. www.tracknet.net

Kurzbeschreibung:

Der Weg zeichnet sich durch schöne Wasserfälle, ursprünglichen Regenwald, reiches Vogelleben, Seen und ein herrliches Bergpanorama aus. Der höchste Punkt ist der Harris Saddle mit 1 277 m. Zu den Schwierigkeiten der Wanderung können einige sehr matschige Stellen gehören.
1. Tag: Routeburn Shelter – Routeburn Falls Hut 8,8 km 2 ½ – 4 Stunden
2. Tag: Routeburn Falls Hut – Mackenzie Hut 11,3 km 4 ½ - 6 Stunden
3. Tag: Mackenzie Hut – The Divide 12 km 4 – 5 ½ Stunden
 
  • Es ist kaum zu glauben aber mit rund 13.000 Einwohnern ist Greymouth die größte Stadt der West Coast, ungefähr 42% der Westküstenbewohner leben hier.
    weiter …