Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Unterkunftssuche
Die neuseeländischen Unterkünfte und auch die Begrifflichkeiten in diesem Zusammenhang sind häufig ein wenig anders als die bei verwendeten. Zum Beispiel ist so gut wie überall ein Wasserkocher + Kaffeepulver, Tee, Kaffeemilch und Zucker vorhanden.
In den Artikeln:
Stellen wir die einzelnen Unterkunftsarten vor.
Hier finden Sie noch einige Begrifflichkeiten, die Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft über den Weg laufen können.
  • Self Contained: Für Selbstverpfleger, bei Unterkünften mit dieser Beschreibung finden Sie entweder eine Küchenzeile oder eine Küche vor. Die Ausstattung reicht auf jeden Fall dafür aus, sich eine Mahlzeit zu kochen.

    Doch heißt das nicht, dass Sie selber Kochen müssen! Häufig ist trotz „selfcontained“ das Frühstück mit in begriffen und wird Ihnen entweder in Ihr Zimmer gebracht oder Sie erhalten es in einem separaten Frühstücksraum, der Terrasse oder einem schönen Platz im Garten. Auch erhalten Sie häufig auf Nachfrage weitere Mahlzeiten.

    Viele neuseeländische Gastgeber sind sehr gute Köche und lieben es Ihre Gäste mit frischzubereiteten Mahlzeiten zu verwöhnen.


Self Contained bedeutet nicht zwingend, dass Sie selber den Kochlöffel schwingen müssen. Häufig werden Sie von Ihren Gastgebern mit exquisiten Speisen und Getränken verwöhnt.





  • hosted/unhosted: Viele Unterkünfte können Sie mit oder ohne Verpflegung buchen. Bei „hosted“ erhalten Sie auch Mahlzeiten während Sie bei „unhosted“ selber für Ihre Verpflegung sorgen müssen.

  • ensuite: Wenn ein direkter Zugang von Ihrem Gästezimmer zu Ihrem eigenen Badzimmer bestehen soll, dann fragen Sie nach „ensuite“.

  • Kingsize/Queensize/Twin Beds: Sind in der englischsprechenden Welt Bezeichnungen für die Größe der Betten. Aus unserer Erfahrung sind diese Begriffe nicht unbedingt standardisiert. Bei (Super)Kingsize und Queensize handelt es sich auf jeden Fall immer um Doppelbetten.

    Wenn Sie mit einem kleinen Kind unterwegs sind bieten Super Kingsize Betten so viel Platz, dass man ganz bequem zu Dritt darin schlafen kann und keiner stört auch nur annähernd den anderen. Wir hatten schon Betten mit dieser Bezeichnung, die 2,40m breit waren.

    Kingsize Betten sind für gewöhnlich ca. 1,80m breit und Queensize Betten ungefähr 1,60m.

    Bei Twin Beds handelt es sich um ganz normale Einzelbetten mit einer Breite von ca. 0,90m.

  • Boutique wird nicht als Bezeichnung eines Modegeschäftes genutzt, sondern meistens als Adjektiv. Es wir etwas "ganz besonderes" beschrieben, besonders exklusiv oder erlesen.

In unserem Reiseführer finden Sie Unterkünfte im ganzen Land und aus jeder Kategorie.

 
  • Die Banken sind in Neuseeland montags bis freitags von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet.
    Geldautomaten (ATM) sind weit verbreitet und befinden sich bei den Banken, in einigen Einkaufszentren und teilweise auf den Hauptstraßen.
    weiter …