Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Campingplätze - Holiday Parks

Neuseeland ist ein Paradies für Camper. Das Land ist nahezu übersät mit Campingplätzen. Die Palette reicht von ganz einfachen Naturcampingplätzen, die abseits der großen Routen liegen bis hin zu gut ausgestatteten Campingplätzen.

Die überwiegende Zahl der konventionellen Campingplätze verfügt über eine Küche, die kostenlos genutzt werden darf und die meistens auch noch genügend Sitzmöglichkeiten bietet die Mahlzeit gemütlich am Tisch sitzend zu genießen. Außerdem gibt es häufig die Möglichkeit der entgeltlichen Waschmaschinen und Wäschetrockner Benutzung.

Viele Campingplätze verfügen auch über so genannte Cabins, diese sind bei Regenwetter eine gute Alternative zum Zelt. Cabins können von ganz einfachen Mehrbetthütten bis zu einem gut ausgestatteten kleinen Haus alles sein. Sie sind für gewöhnlich wesentlich günstiger als die meisten anderen Übernachtungsformen mit einem festen Dach über dem Kopf und eine wirklich gute Alternative zum Zelt, wenn es einmal regnet.

In unserem Reiseführer finden Sie eine Übersicht der Campinglätze.

 
  • Der Hauptanziehungspunkt des Te Urewera Nationalparks ist der schöne Waikaremoana See. Auf Grund seiner Größe und Form erinnert er sehr an Fjordlandschaften und teilweise kann man sich gar nicht vorstellen, dass man sich an einem Binnengewässer befindet. Bäume säumen das Seeufer und kleine versprengte Insel finden sich immer wieder auf der Wasseroberfläche und ziehen den Blick an. Am Panekiri Bluff ragen die Felsen steil bis 600m hoch in den Himmel und Wasserfälle stürzen sich beeindruckend in den See.
    weiter …