Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
22. Tag: Wandertag am Tongariro
Tongariro LavaHeute brechen wir auf zum beliebtesten Wanderweg Neuseelands. Ungefähr 70.000 Menschen gehen jedes Jahr den Tongariro Crossing Track, wahrscheinlich werden wir so vielen Menschen wie schon lange nicht mehr begegnen aber dieses Highlight dürfen und wollen wir uns nicht entgehen lassen.
Die 7-8 stündige Wanderung ist sehr abwechselungsreich aber auch sehr anstrengend, zuerst schleichen wir langsam den steilen Anstieg hinauf. Wir genießen den fantastischen Blick auf die Vulkane, bei klarem Wetter können wir in der Ferne sogar Mount Egmont erspähen. Aber nun stehen wir hier und sind beeindruckt von den Kraterlandschaften und fasziniert von den schönen Rottönen der erkalteten Lava. Der Boden fühlt sich ganz warm an und man merkt welche Naturkraft unter diesem Stück Erde versammelt ist.
Tongariro SeenVom höchsten Punkt des  Tongariro Crossings dem Gipfel des Red Craters (1.886 m) führt uns der Weg wieder nach unten zu drei kleinen, mit Wasser gefüllten Kratern, den Emerald Lakes schon von oben haben wir die schönen Farben bewundert. In der Nähe der Seen legen wir unsere Mittagspause ein und genießen die Natur.
Abstieg TongariroUnser Weg führt uns weiter zur Ketetahi Hütte, abhängig von der Zeit und dem Wetter legen wir uns noch ein wenig in die Sonne und faulenzen ein wenig. Jetzt führt uns der Weg durch buschiges Tussock Gras und zum Schluss verläuft unser der Weg durch einen Wald. Sehr zufrieden mit dem Tag, gelangen wir an den Endpunkt der Wanderung und warten auf unseren Bus.
Tongariro KraterTongariro FlugFür den Abend haben wir noch einen Rundflug über das Vulkangebiet gebucht. Nicht nur sehen wir uns unsere heutige Leistung von oben an, wir genießen auch noch einmal die eindrucksvolle Landschaft.
 
  • Hier finden Sie die Entfernungen zwischen einigen Orten in Neuseeland. Auch wenn Neuseeland über ein gut ausgebautes Straßennetz verfügt sollten Sie die Fahrtzeiten nicht unterschätzen. Staus sind zwar recht selten aber die Highways sind nicht mit deutschen Autobahnen zu vergleichen.
    weiter …