Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
17. Tag: Kajaktour oder Wanderung im Abel Tasman 2. Teil
Strand im Abel TasmanWir frühstücken ganz in Ruhe und packen anschließend unsere Sachen in das Kajak, dann geht es zum zweiten Teil unserer Tour. Heute kommen wir zum absoluten Highlight des Paddelabenteuers.
Wir paddeln von der Mosquito Bay weiter in Richtung Norden, prüfen den Wind und bei auflandigem Wind paddeln wir um Tonga Island. Auf dieser kleinen Insel lebt eine Seehund Kolonie, die wir uns diesmal vom Kajak aus ansehen. Die Verspieltheit und Zutraulichkeit der Seehunde ist unglaublich. Eine Armlänge von uns entfernt tummeln sich die Seehunde im Wasser und vollführen mit ihren geschmeidigen Körpern wahrlich akrobatische Verrenkungen. Ein Auge auf die Seehunde gerichtet und das andere auf die Wassertaxis umrunden wir die Insel. Das Spiel der Seehunde ist dermaßen faszinierend, dass wir noch zu einer zweiten Umrundung (vorher den Wind prüfen) aufbrechen.
Nach zwei Runden geht es zur Onetahuti Bay. Wir setzen uns erst einmal an den Strand und erholen unsere Arme ein wenig. Nach einer ausgiebigen Pause rufen wir ein Wassertaxi, mit dem Paddel winken ist ausreichend, und fahren damit wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.
Aussicht Abel TasmanDie Wanderer unter uns begeben sich ebenfalls auf den zweiten Teil ihrer Wanderung. Der Weg führt uns immer der Küste entlang, entweder über schöne Sandstrände oder im Wald entlang, obwohl auch diese Wanderung sehr schön ist und die Aussicht auf die Buchten wirklich fantastisch ist, sehen wir doch immer mal wieder neidisch auf das Wasser und überlegen, ob wir uns nicht doch ins Kajak hätten setzen sollen. Vielleicht beim nächsten Mal.
Unabhängig davon für welche Variante wir uns entschieden haben, verbringen wir die Nacht auf dem Zeltplatz von Kaiteriteri.
 
  • Die Hafenstadt Timaru ist nach Christchurch die zweitgrößte Stadt der Südinsel und bietet somit alle Annehmlichkeiten, die der Reisende erwarten kann.
    weiter …