Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
15. Tag: Vom Cape Foulwind nach Abel Tasman
Cape FoulwindAbel Tasman (Marahau) 250 km

Seehund mit TangNoch einmal besuchen wir die Seehundkolonie am Cape Foulwind und genießen einen letzten Blick auf die Westküste, denn heute geht es weiter nach Nelson der sonnigsten Region der Südinsel.

Nach der wilden, ursprünglichen West Coast erreichen wir heute lieblichen Abel Tasman Nationalpark. Hier befinden wir uns in einer völlig anderen Umgebung, weiße Strände, sonniges, warmes Wetter und viele Galerien und Kunsthandwerker bieten einen Kontrast zu dem bisher erlebten Neuseeland. Dieses Land überrascht uns immer wieder mit seiner Vielschichtigkeit.

Morgen wollen wir zu einer Kajaktour auf entlang der Küste aufbrechen, deshalb suchen wir uns heute einen entsprechenden Kajakvermieter. Viele verschiedene Touren werden angeboten. Man hat die Auswahl zwischen eintägigen, geführten Touren bis hin zu mehrtägigen, individuellen Touren. Abhängig von den eigenen Erfahrungen buchen wir eine Kajaktour für morgen und übermorgen. Dabei erkundigen wir uns, ob wir selber den Campingplatz im Abel Tasman Nationalpark buchen müssen oder ob der Anbieter dieses für uns erledigt.
Anschließend genießen wir entweder die Sonne, hängen unseren Gedanken nach, bringen unser Reisetagebuch auf den aktuellen Stand oder gehen ein wenig den Abel Tasman Coast Track entlang.
 
  • Central Otago ist seit langer Zeit bekannt für seinen Anbau von: Nektarinen, Aprikosen, Pfirsichen und Kirschen. Galt das steinige Land lange Zeit als wertlos, haben sich in letzter Zeit immer mehr Winzer angesiedelt.
    weiter …