Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
10. Tag: Von Queenstown nach Wanaka
QueenstownWanaka 110 km
Entweder verlassen wir Queenstown gleich nach dem Frühstück oder wir stürzen uns noch in eines der vielen angebotenen Vergnügen. Auf jeden Fall fahren wir heute auf dem Highway 6 nach Wanaka.
Das Örtchen Wanaka liegt an der Südspitze des malerischen Lake Wanakas und strahlt eine besondere Ruhe aus. Man kann ganz gemütlich am See sitzen und einen Kaffee genießen, mit einem Schiff den See erkunden oder eine der umliegenden Winzereien besuchen.
AusblickNachdem wir unser Zelt aufgeschlagen haben werden wir uns jedoch zum Ausgangspunkt des Mount Roy Tracks begeben. Auf dem Weg nach oben, drehen wir uns immer wieder um und genießen die fabelhafte Aussicht auf den See. Am Gipfel angekommen genießen wir das herrliche Bergpanorama, von hier aus können wir den schneebedeckten Mount Aspiring sehen. Außerdem erstreckt sich unten im Tal der Lake Wanaka, der vom Gipfel des Mount Roys fast vollständig zu sehen ist. Die grandiose Aussicht lassen wir noch ein wenig auf uns wirken uns machen vor dem Abstieg eine ausgiebige Pause. Nach 5-6 Stunden sind wir wieder an unserem Auto, zwar müde aber sehr glücklich. Den Abend beschließen wir in einem netten Lokal, um dann in unser Zelt zu fallen, gespannt auf die weiteren schönen Eindrücke, die noch in diesem traumhaften Land auf uns warten.
 
  • Mit rund 40.000 Einwohnern gehört die Stadt am Ende des Whanganui Flusses schon zu den größeren Orten Neuseelands. Dementsprechend werden in Wanganui Einkaufsmöglichkeiten und viel Abwechselung geboten.
    weiter …