Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Übersicht Themenhighways
In Neuseeland gibt es acht verschiedene Themenhighways oder Erlebnisstraßen. Die Routen führen durch landschaftlich und touristisch besonders interessante Gebiete und so kann man entlang der Strecken viel erleben. Bei der Erstellung der Reiseroute kann man den einen oder anderen Themenhighway gut einplanen. Die Routen sind mit braunen Schildern gesondert ausgewiesen und somit leicht zu folgen.

Themenhighways auf der Nordinsel

Twin Coast Discovery Highway

In Auckland beginnend, führt die Strecke durch das Northland zum Hohen Norden bis zum Cape Reinga. Auf dem Rückweg fährt man dann an der anderen Küstenseite wieder zurück nach Auckland. An der Ostküste erlebt man an den beliebten Stränden und Buchten eine mondäne Urlaubsatmosphäre, die auch viele Neuseeländer genießen. Dazu gesellen sich viele historisch wichtige Orte. Die Westküste präsentiert sich ursprünglicher, ist aber nicht weniger interessant. Imposante Kauriwälder geben auch hier einen Eindruck in längst vergangene Zeiten.

Pacific Coast Highway

Auch diese Strecke beginnt in Auckland und führt über die beliebte Coromandel Halbinsel, entlang der Bay of Plenty, vorbei am East Cape über Gisborne bis zur Bay of Plenty und endet in Napier. Genießen Sie tagsüber die spektakulären Küstenlandschaft und die schönen Strände, abends kann man dann den Reisetag bei einem guten Glas Wein, aus der Gegend, Revue passieren lassen.

Thermal Explorer Highway

Diese Route ist sozusagen die Inlandsverbindung zwischen Auckland und Napier. Auf dieser Strecke können Sie sich in Waitomo von den Glühwürmchen verzaubern lassen. Die Kultur der Maoris kennen lernen. Bei Rotorua sich von den geothermalen Kräften der Erde ein Bild machen und in Hawkes Bay einige der bekanntesten neuseeländischen Weingüter besichtigen.

Forgotten World Highway

Der Highway Nummer 43 von Taumarunui nach Stratford wird auch als Forgotten World Highway bezeichnet. Der Weg führt über vier Bergpässe, einen nahezu unheimlichen Tunnel und entlang einer Schlucht.

Surf Highway 45

Nomen est omen, auf der Strecke von Hawera nach New Plymouth reiht sich ein gutes Surfgebiet an das andere. Stoppen Sie am Kumara Patch, Graveyard, Secret Spot oder an einem der anderen beliebten Surfspots und stürzen Sie sich mit dem Brett in die Wellen. Viele der schönen Strände laden auch einfach zum Verweilen oder Schwimmen ein.

Themenhighways auf der Südinsel

Inland Scenic 72 Route

Dieser Themenhighway beginnt nördlich von Christchurch in Rangiora und folgt nicht dem Highway 1 bis nach Winchester, sondern führt durch die hügeligen Canterbury Plains durch landwirtschaftlich geprägte Gebiete. Genießen Sie die ländliche Atmosphäre und die sagenhafte Aussicht auf die neuseeländischen Südalpen.

Alpine Pacific Triangle

Eine Route für Genießer, beginnend in Waipara, führt der Weg nach Hanmer Springs und endet in Kaikoura. Verwöhnen Sie sich in Waipara mit einem guten Tropfen Wein, entspannen Sie sich in den Thermalquellen in Hanmer Springs und lassen Sie sich in Kaikoura von den Walen im Meer beeindrucken.

Southern Scenic Route

Wer den äußersten Süden der Südinsel erkunden will startet in Dunedin und folgt der Southern Scenic Route über Invercargill, um dann durch das Fjordland bis zum berühmten Milford Sound zu gelangen. Auf der Strecke lernt man das "wilde" Neuseeland kennen. Die Küste ist zerklüftet und die Bevölkerungsdichte nimmt stetig ab.

 

 
  • Bei Bed & Breakfast handelt es sich meistens um Unterbringungen in einem Privathaushalt.Wie auch bei uns sind Privathaushalte nun einmal sehr unterschiedlich. Der eine wohnt in einem kleinen Haus das nett und gepflegt ist und für die Unterbringung des Gastes steht ein kleines Zimmer zur Verfügung. Andere Bed & Breakfast Anbieter besitzen eine große, historische Villa, die aufwendig renoviert ist und die Gästezimmer sind entsprechend luxuriös gestaltet.

    weiter …