Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Southern Scenic Route
Bei dieser Tour kann man die Ursprünglichkeit der Südinsel in vollen Zügen genießen. Ausgangspunkt ist die historische Stadt Dunedin, die durch ihre schönen Bauten und die hier immer noch lebendige schottische Kultur ein ganz besonderer Ort in Neuseeland ist.
Von dort führt die Strecke in das dünn besiedelte Southland, an der wilden Küste entlang bis nach Invercargill. Genießen Sie den Blick auf das Meer und machen Sie einen kleinen Schlenker über den Nugget Point von dort aus kann man sich häufig an den dort lebenden Seeelefanten, Pinguinen und Delfinen erfreuen.
Purakauni FallsKurz hinter Owaka ist der wohl am häufigsten fotografierte Wasserfall Neuseelands ausgeschildert. Ein ungefähr 20-minütiger Spaziergang führt Sie zu dem dreistufigen Wasserfall Purakaunui Falls. Wieder zurück auf der SH 92 können Sie kurze Zeit später auch noch einen Spaziergang zu den ebenfalls schönen Matai Falls unternehmen. Außer diesen beiden beliebten Wanderungen warten in den Catlins noch viele weitere Wege darauf begangen zu werden.
In Invercargill angekommen können Sie entweder aus der Luft bei einem Rundflug einen Blick auf Stewart Island werfen, Reisende mit viel Zeit sollten allerdings von Bluff aus zur dritten neuseeländischen Insel, Stewart Island übersetzen. Wandern Sie durch den jüngsten neuseeländischen Nationalpark, den Rakiura Nationalpark.
Überhaupt bietet diese Strecke für Wanderer viele Gelegenheiten ihrer Leidenschaft nachzugehen. Mit dem Tuatapere Hump Ridge Track wird noch ein ganz besonderes Highlight geboten, diese mehrtägige Wanderung führt in das Fordland und beschert Naturfreunden ein unvergessliches Erlebnis. Die lustigen Keas sind anzutreffen und der Blick wird immer wieder auf Ozean freigegeben und mit etwas Glück kann man spielende Hektor Delfine im Wasser beobachten. Unermüdliche können den South Coast Track noch an die Wanderung anhängen.
Weiter geht es über Manapouri nach Te Anau,dem Einfallstor in die Welt Fjorde. Folgen Sie der Route bis zum legendären Milford Sound und genießen Sie die unglaubliche Schönheit von Wasser und Bergen. Oder begeben Sie sich auf einen der neuseeländischen Great Walks, den Kepler Track und genießen Sie noch einmal ausgiebig die neuseeländische Natur.
Die Southern Scenic Route bietet genug Attraktionen für einen kompletten Urlaub, kann allerdings auch in zwei bis drei Tagen bereist werden. Unterkünfte und mehr finden Sie in unserem Reiseführer.
 
  • Die Neuseeländer bezeichnen sich selber häufig als "Kiwis", dieser Ausdruck zeigt schon die Heimatverbundenheit, die Naturverbundenheit und den Stolz auf ihr schönes Land. Gleichzeitig ist die Bezeichnung aber auch Ausdruck der Lockerheit der Neuseeländer.
    weiter …