Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Themenhighways
Übersicht Themenhighways
In Neuseeland gibt es acht verschiedene Themenhighways oder Erlebnisstraßen. Die Routen führen durch landschaftlich und touristisch besonders interessante Gebiete und so kann man entlang der Strecken viel erleben. Bei der Erstellung der Reiseroute kann man den einen oder anderen Themenhighway gut einplanen. Die Routen sind mit braunen Schildern gesondert ausgewiesen und somit leicht zu folgen.
weiter …
 
Twin Coast Discovery Highway
Der Twin Coast Discovery Highway führt von Auckland hinauf in den Hohen Norden Neuseelands bis hin zum Cape Reinga. Dabei geht ein Weg entlang der Ostküste und der andere entlang der nicht ganz so bekannten Westküste.
weiter …
 
Pacific Coast Highway
Der Pacific Coast Highway führt vor allem Feinschmecker und Genießer auf eine 420 Kilometer lange interessante Reise aber auch für Abenteurer und Naturliebhaber gibt es entlang der spektakulären Küsten viel zu entdecken.
weiter …
 
Thermal Explorer Highway
Auch der Thermal Explorer Highway wird durch seine vielen unterschiedlichen Eindrücke geprägt. Die Reise beginnt in der größten neuseeländischen Stadt und führt durch das Inland bis nach Hastings im bekannten Weinanbaugebiet Hawkes Bay.
weiter …
 
Forgotten World Highway
Der Forgotten World Highway führt in die frühe Besiedlungsgeschichte Neuseelands. Der Highway folgt einem alten Pferdetreck aus dem späten 19. Jahrhundert. Entweder man beginnt in Stratford und folgt dem Highway 43 bis Taumarunui oder man fährt die 155km lange Strecke in die andere Richtung.
weiter …
 
Surf Highway 45
Von Hawera bis New Plymouth immer entlang der Küste, dreiviertel um Mount Egmont/Taranaki herum, führt der Surf Highway 45. Es ist schwer sich zu entscheiden, ob man den Blick über die Küste und das Meer schweifen lässt oder den fast perfekten Vulkankegel vom Mount Egmont/Taranaki betrachtet. Genauso schwer zu entscheiden ist, ob man im zauberhaften Egmont Nationalpark wandert oder sich in die Wellen stürzt.
weiter …
 
Inland Scenic 72 Route
Die Inland Scenic 72 Route ist die Strecke der Gegensätze, auf der einen Seite liegen die beschaulichen Weiden und Felder, der Canterbury Plains. Den Kontrast bildet Neuseelands längster und höchster Gebirgszug, die Southern Alps.
weiter …
 
Alpine Pacific Triangle
Die Tour für Genießer. Entlang der 370km langen Routen fahren Sie durch Weinanbaugebiete, erleben entspannende heiße Quellen und können aus nächster Nähe die Meeresbewohner beobachten.
weiter …
 
Southern Scenic Route
Bei dieser Tour kann man die Ursprünglichkeit der Südinsel in vollen Zügen genießen. Ausgangspunkt ist die historische Stadt Dunedin, die durch ihre schönen Bauten und die hier immer noch lebendige schottische Kultur ein ganz besonderer Ort in Neuseeland ist.
weiter …
 
  • Blenheim nennt sich auch The Sunshine Capital, denn in keiner neuseeländischen Stadt scheint die Sonne soviel wie hier.
weiter …