Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Rakiura Nationalpark
Rakiura NationalparkBei der Unberührtheit und Leere Stewart Islands hat man das Gefühl der Rakiura Nationalpark erstreckt sich über die ganze Insel. Dieser Eindruck stimmt fast, immerhin nimmt der Nationalpark 85% der Fläche Stewart Islands in sich auf.
Der jüngste, neuseeländische Nationalpark bietet eine unglaubliche Abwechselung an verschiedenen Landschaftsformen. Dichter Regenwald, Feuchtgebiete, Gebirgsketten und große Sanddünen bieten dem Besucher viele Möglichkeiten sowohl seltene Landtiere, wie den Kiwi als Meerestiere zu beobachten. Neben der Tierwelt bietet auch der Himmel immer wieder ganz besondere Ereignisse, mit spektakulären Untergängen verlässt die Sonne Stewart Island. Noch umwerfender ist das Naturphänomen des Polarlichtes, das den Himmel den mit den schönsten Farben und den bizarrsten Formen bedeckt.
Wie alle neuseeländischen Nationalparks ist auch der Rakiura Nationalpark ein Paradies für Wanderer. Alle Wanderwege starten von der kleinen Ortschaft Oban aus, auch der Rakiura Track, der mehrtägige Great Walk Stewart Islands.
 
  • Bei einer Reise durch Neuseeland hat man den Eindruck jeder Neuseeländer wohnt in seinem eigenen Haus. Ganz so ist es natürlich nicht, trotzdem ist Hauseigentum in Neuseeland wesentlich verbreiteter als bei uns. Im Gegensatz zu uns kauft der typische Neuseeländer nicht ein Haus im Leben, sondern kauft entsprechend seiner finanziellen Möglichkeiten erst ein kleines (altes) Haus, nach ein paar Jahren wird das Haus verkauft und ein größeres (besseres) Haus wird erworben und so kommt man seinem Traumhaus mit jedem Hausverkauf und -kauf ein Stückchen näher.
    weiter …