Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Ruapehu
Die Region Ruapehu umfasst gleich zwei der neuseeländischen Nationalparks. Den Tongariro Nationalpark und den Whanganui Nationalpark, damit ist diese Region ganz besonders interessant für alle Naturfreunde.
Der Tongariro Nationalpark mit seinen drei, aktiven Vulkanen, dem Tongariro, Ruapeho und Nghauruhoe, ist ein besonderer Anziehungspunkt dieser Region. Das Volk der Ngati Tuwharetoa hat dieses Vulkangebiet der Nation geschenkt, damit alle Neuseeländer Zugang zu dieser einzigartig schönen Gegend haben. Der Park bietet ganzjährig viel Abwechselung. Im Sommer können, bei schönem Wetter, spektakuläre Wanderungen unternommen werden. So befindet sich mit dem Tongariro Northern Circuit einer der Great Walks im Park. Im Winter kann Ski gefahren werden. Bei einem Besuch sollten allerdings die heiligen Orte der Maori respektiert und nicht besucht werden.
Als zweites Highlight befindet sich der Whanganui Nationalpark in der Region Ruapehu. Hauptsächlich ist dieses Gebiet durch Wasser geprägt, daher befindet sich auch der einzige Great Walk zu Wasser, die Whanganui River Journey, hier in dieser Region. Aber auch für Vogelliebhaber ist dieser Nationalpark eine wahre Freude, können doch viele der einheimischen Vögel in freier Natur beobachtet werden. Die Neuseeländer gehen in dieser Region gerne einer ihrer Lieblingsfreizeitbeschäftigungen nach, dem Angeln.
 
  • Mit 328 m Höhe ist der Sky Tower das höchste Gebäude Neuseelands und der höchste Turm der südlichen Hemisphäre. Von der Aussichtsplattform hat man einen fantastischen Blick über Auckland und die Umgebung. Bei schönem Wetter kann man bis zu 82km in die Ferne blicken oder man schaut durch einen, der im Boden eingelassenen Glasböden in die Tiefe.
    weiter …