Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Fjordland
Te Rua-o-te-moho

Die zauberhafte Landschaft des Fjordlands zieht jeden in ihren Bann. Wasserfälle schießen Hunderte Meter in die Tiefe; ein uralter Regenwald schmiegt sich an die Berge, schimmernde Seen und Granitgipfel bilden diese einmalige Landschaft.

Am Lake Te Anau liegen die Städte Te Anau und Manapouri, von hier aus kann man Fjordland nach seinen Bedürfnissen erkunden. Abenteurer können zu einer Kajaktour auf den Fjorden oder Seen aufbrechen. Wanderern bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Naturfreunde können bei einem Rundflug über die märchenhafte Landschaft den Ausblick genießen oder an einer Bootsfahrt über den Milford Sound teilnehmen. Taucher können die seltenen schwarzen Korallen, die direkt unterhalb der Wasseroberfläche wächsen, entdecken.Die Möglichkeit sind fast unbegrenzt und sehr verschieden.
Der Milford Sound und der Doubtful Sound sind die beiden bekanntesten Fjorde der Region. Beide sind fantastisch und bei einer Boots- oder Kajaktour trifft man häufig auf die hier lebenden Delfine, Seehunde und Pinguine.
Auch drei der neuseeländischen Great Walks sind im FjordlandRoutburn, Milford und Kepler Track. Für Alle mit weniger Zeit gibt es aber auch viele kurze Wanderungen, bei denen man einen guten Eindruck von der Ursprünglichkeit bekommt.
 
  • KönigsalbatrossDie Otago Peninsula ist ein "Muss" für Tierfreunde auf der kleinen Halbinsel kann man verschiedene Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Am bekanntesten davon sind wahrscheinlich die Königsalbatrosse. Es die immer wieder imposant, wenn die riesigen Tiere fast ohne jeden Flügelschlag majestätisch in der Luft schweben. Im Royal Albatross Centre bekommt man viele Informationen zu den Vögeln und kann die hier brütende Kolonie besuchen.
    weiter …