Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Regionen Neuseelands
Northland
Tai Tokerau

Northland, wie der Name schon sagt ganz im Norden Neuseelands gelegen und da Neuseeland sich auf der Südhalbkugel der Erde befindet ist dieses die wärmste Gegend des Landes. Ein subtropisches Gebiet mit schönen Stränden und beeindruckenden Wäldern erwartet Sie.

weiter …
 
Auckland
Tamaki-makau-rau

Diese Region umfasst vier Städte Auckland, Manukau, Waitkakere. Im Großraum Auckland leben als 1,2 Millionen Menschen, damit ist die City of Sails, wie Auckland auch genannt wird die größte Stadt Neuseelands und auch das wichtigste Wirtschaftszentrum des Landes.

weiter …
 
Waikato

Ist die Waikato Region auch nur 7.363 km2 groß, so ist sie doch mit spektakulären Landschaften gesegnet. Die erste erkennt man sofort, wenn man diese Gegend erreicht. Durch den fruchtbaren Boden, ausreichend Regen ist hier eine besonders grüne Landschaft entstanden.

weiter …
 
Coromandel
Te Tara-o-te-ika-o-Mãui

Ländlich, erholsam und natürlich das sind die Kennzeichen von Coromandel, eines sehr beliebten neuseeländischen Urlaubsziels. Diese 23.530 km2 große Region ist durch seine 400 km lange spektakuläre Küste geprägt. Sie werden mit Sicherheit den Strand ihrer Träume finden.

weiter …
 
Coromandel rund ums Jahr

Auch bei den Neuseeländern ist die Coromandel Halbinsel rund ums Jahr ein beliebtes Ausflugsziel und das liegt nicht nur an der relativen Nähe zu Auckland. Hier gibt es zu jeder Zeit etwas zu erleben.

weiter …
 
Rotorua
Viele Touristen werden durch den aus der Erde strömenden Dampf, die Geysire, brodelnde Schlammlöcher und farbigen Silikat-Terassen in die Region Rotorua gelockt und nicht enttäuscht. Die Natur wartet hier mit vielen geothermischen und vulkanischen Besonderheiten auf.
weiter …
 
Bay of Plenty
Gekennzeichnet durch ihre schönen Häfen, langen, weißen Strände und einem gelassenem Lebensstil, vieles in der Region Bay of Plenty spricht für glückliche und erholsame Urlaubstage.
weiter …
 
Eastland
Mataatua & Tairawhiti

Hier begann die Besiedlung Neuseelands, sowohl die ersten polynesischen Einwanderer als auch Captain Cook gingen in der Region Eastland zum ersten Mal an Land. Auch die ersten Begegnungen zwischen den Maoris und den Europäern fanden hier statt.

weiter …
 
Eastland rund ums Jahr
Die Jahreszeiten in der Region Eastland sind vor allem durch die landwirtschaftlichen Tätigkeiten des Säens, Wachsen und Ernten geprägt.
weiter …
 
Taranaki
Der Hauptanziehungspunkt dieser Region ist zweifelsohne der atemberaubend schöne Mount Taranaki. Der gleichmäßig, klassisch geformte Vulkankegel prägt nicht nur den Egmont Nationalpark, sondern seine Schönheit verleiht der gesamten Region einen besonderen Glanz.
weiter …
 
Taranaki rund ums Jahr

Taranaki gehört zu den neuseeländischen Regionen, die echte vier Jahreszeiten haben. Im Frühjahr erwacht das Leben, der Sommer kann schön warm werden, der Herbst wartet mit warmen Tagen und kalten Nächten und der Winter bietet sogar Schnee zum Skifahren.

weiter …
 
Ruapehu
Die Region Ruapehu umfasst gleich zwei der neuseeländischen Nationalparks. Den Tongariro Nationalpark und den Whanganui Nationalpark, damit ist diese Region ganz besonders interessant für alle Naturfreunde.
weiter …
 
Lake Taupo
Taupõ-nui-a-Tia

Der Namensgeber dieser Region der Lake Taupo wirkt mit seiner Ausdehnung von 616 km2 wie ein Ozean mitten im Land. Entstanden ist der größte See Australasiens im Jahre 181 n.Chr. durch einen gigantischsten Vulkanausbruch der letzten 5.000 Jahre.

weiter …
 
Hawke´s Bay
Für Weinfreunde und –kenner ist diese Region ein wirklicher Hochgenuss. Hier sind die führenden Weinkellereien Neuseelands beheimatet. Weinfreunde können auf dem Hawke Bay Wine Trail eine Wanderung vorbei an etlichen Weingütern unternehmen. Kombiniert mit erstklassigem Essen ist die Region eine wahre Freude für viele Gourmets.
weiter …
 
Manawatu
Eine der abwechselungsreichsten Regionen der Nordinsel, wenn nicht die abwechselungsreichste überhaupt. Hier finden sich großartige Flüsse, langgestreckte Strände und viel Wald. Liegt das Hauptaugenmerk zwar auf der Landwirtschaft bieten sich dem Reisenden aber eine Vielzahl von aufregenden Outdoor Abenteuern.
weiter …
 
Wellington
Te Upoko o t Ika a Maui

Wellington ist nicht nur die offizielle Hauptstadt Neuseelands, mit seinem vielfältigen kulturellen Angebot hat sich die Stadt auch den Ruf der Kultur- und Kunsthauptstadt Neuseelands erworben. Abgerundet wird dieses Angebot noch durch kulinarische Highlights.

weiter …
 
Wairarapa
Im Süd-Osten der Nordinsel am Fuße der zerklüfteten Tararua Range liegt diese liebliche Region. Von Wellington kommend benutzen wir, wie die ersten europäischen Siedler, den Weg über den Rimutaka Berg. Egal wie wir uns fortbewegen unser Weg wird sicher nicht so beschwerlich sein wie, für die ersten Siedler. Außerdem gehen wir nicht ins Ungewisse, sondern freuen uns schon auf das weite Wairarapa Tal.
weiter …
 
Marlborough
Te Tau Ihu

Seit Jahrhunderten bietet Marlborough vor allem einen sicheren Hafen für die Reisenden. Erst für die Maoris, dann für die europäischen Entdecker und heutzutage für die Reisenden auf der Suche nach fremden Landschaften und Ruhe.

weiter …
 
Nelson
Te Tau Ihu

Ein Stück Paradies im Nord-Westen der Südinsel, gesegnet mit drei Nationalparks (Abel Tasman, Kahurangi und Nelson Lakes) ist die Region Nelson selbst unter neuseeländischen Maßstäben etwas ganz Besonderes.

weiter …
 
Nelson rund ums Jahr

Im Gegensatz zu vielen anderen Regionen auf der Südinsel sind die Jahreszeiten in Nelson nicht so ausgeprägt. Was allerdings sehr auffällt, ist die unterschiedliche Anzahl der Reisenden im Sommer und Winter.

weiter …
 
West Coast
Te Ika-a-Poutini
Mit einer Bevölkerungszahl von nur 31.000 Einwohner erinnert die West Coast an die Pioniertage Neuseelands. Es ist eine raue Gegend bekannt für seine Flüsse, den Regenwald, Gletscher und geologische Schätze. Viele Legenden und Geschichten sind mit der Landschaft verknüpft.
weiter …
 
Canterbury
Canterbury ist die Region, die man am wenigsten ignorieren kann, erstreckt sie sich doch von den weißen Stränden an der Ostküste der Südinsel bis hin zu den Gipfeln der Southern Alps. Wo man hinschaut das Panorama ist einfach umwerfend. An der Küste das Meer, darauf folgt das Weideland mit Aussicht auf die Berge.
weiter …
 
Dunedin - Coastal Otago
Die Küste Otagos erstreckt sich vom Fluss Waitaki nördlich von Oamaru bis zum gewaltigen Clutha südlich von Dunedin.
weiter …
 
Lake Wanaka
Lake Wanaka ist eine Gegend in der man tief Luft holt, sich einfach zurücklehnt und erholt. Geschützt von der Großartigkeit der umliegenden Berge findet man sich in einem verborgenem Stückchen Paradies wieder.
weiter …
 
Queenstown
Zuerst entdeckten Maorijäger einen der seltenen Schätze Queenstown, Jade. Anschließend kamen Goldsucher auf der Suche nach weiteren Schätzen. Heute ist Queenstown für seine Landschaft, die Abenteuermöglichkeiten und den gehobenen Lebensstil hoch geschätzt.
weiter …
 
Queenstown rund ums Jahr
Queenstown gehört zu den neuseeländischen Regionen mit echten vier Jahreszeiten.
weiter …
 
  • Der kleine Ort Bulls verdankt seinen Namen einem seiner ersten Siedler dem Holzschnitzer und Ladenbesitzer James Bulls.
weiter …