Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Waihi (Coromandel)
Einmal Goldstadt immer Goldstadt. Na ja, bei den meisten neuseeländischen Goldstädten gilt das nicht aber für Waihi, denn hier wird auch heute noch Gold abgebaut.
1878 wurde in Waihi erstmalig Gold gefunden und die Martha Mine wurde eröffnet. In der mitten in der Stadt liegenden Mine wird bis heute Gold gefördert. Dabei wird Woche für Woche Gold und Silber im Wert von ungefähr einer Million Neuseeland Dollar aus dem Sand gewaschen. Informationen über die Martha Mine erhält man im örtlichen Museum, im Martha Mine Information Centre oder man nimmt an einer geführten Tour durch die Tagebau-Mine teil und erfährt so aus erster Hand viel Wissenswertes über den Goldabbau in Neuseeland.
Von Waihi führt eine historische Eisenbahn in das benachbarte Waikino, die Fahrt führt an Relikten der Goldgräberzeit vorbei. Während des beschaulichen Ausflugs erfährt man noch mehr über die Zeit des neuseeländischen Goldrauschs.
Die Einwohner Waihis sind sehr stolz auf den Flair ihrer kleinen Stadt. Die vielen historischen Gebäude verleihen dem Ort eine besondere Ausstrahlung und Ruhe, die sich schnell auf die Besucher überträgt.

 
 
  • Wahrscheinlich gibt e kein modernes Abenteuer, das man in Queenstown nicht erleben kann. Wer in diese lebhafte Stadt reist sollte sich im Vorfeld gut überlegen was er erleben möchte. Das Angebot ist nahezu grenzenlos.
    weiter …