Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Thames (Coromandel)
Mit rund 10.000 Einwohner ist Thames der die größte Stadt auf der Coromandel Halbinsel. Die faszinierende Geschichte der Stadt beruht auf den ehemals wichtigsten Wirtschaftsfaktoren Gold und Holz. Die historischen Gebäude aus Holz geben der Stadt ihren eigenen Charakter und einen ganz besonderen Flair.
Bei einer geführten Tour über das Gelände der Golden Crown Mine atmet man den Geruch der Geschichte ein. Eindrucksvoll wird man in die Zeit des neuseeländischen Goldrausches zum Ende des 19. Jahrhunderts zurück versetzt. Während der Führung erhält man einen guten Einblick in die harte Arbeit des Goldschürfens und das entbehrungsreiche Leben der damaligen Zeit.
Auch die zwei Museen der Stadt informieren über die Geschichte der Region. Das Mineral Museum hat eine umfangreiche Mineralien- und Fossiliensammlung und das Thames Historical Museum informiert über die Siedlungsgeschichte der Europäer.
Wie in den meisten Orten der Coromandel Halbinsel wohnen auch in Thames viele Künstler und Kunsthandwerker, die ihre Arbeiten in den Galerien der Stadt ausstellen und verkaufen. Aber auch auf dem beliebten Wochenmark am Samstagvormittag kann man ein schönes Reisenandenken finden.
Wie in vielen Orten Neuseelands findet man auch in Thames einen 18-Loch Golfplatz. Die vielen Wege im nahe gelegenen Kauaeranga Valley laden zu Wanderungen ein.
Auf der Coromandel Halbinsel kann man sich in erstklassigen Lodgen oder Boutique Unterkünften verwöhnen lassen aber auch Bed & Breakfast und andere Unterkunftsarten finden Sie in unserem Reiseführer.
 
  • Das warme Klima und die Kauriwälder in der Hokianga Region zogen schon die ersten europäischen Siedler an. Heute zeugen noch einige Gebäude von der damaligen Zeit.
    weiter …