Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Cromwell (Central Otago)
Neben Alexandra ist die Kleinstadt Cromwell ein weiterer nennenswerter Ort in Central Otago.
Auch dieser Ort hatte seine Hochzeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als viele Goldsucher die Gegend bevölkerten. Heute kann man einige der alten Goldgräberstätten im Rahmen von geführten Touren aufsuchen. Durch das milde Klima bedingt leben heutzutage viele Menschen vom Obstanbau. Eine riesenhafte Plastik, Fruit Bowl, zeigt die überwiegend angebauten Obstsorten: Birne, Apfel, Nektarine und Aprikose. In den Sommermonaten bieten die Farmer ihre Produkte in kleinen Straßenständen an. Auf einem Holzstand stehen die gerade gepflückten Früchte, dabei liegt eine Preistafel und eine Kasse. Bezahlen ist Vertrauenssache. Aber auch immer mehr Weinanbaugebiete finden sich in der Gegend und so kann man neben köstlichem Obst auch gute Weine genießen.
In der jüngsten Zeit hat Cromwell, im wahrsten Sinne des Wortes, eine bewegte Vergangenheit. Mit Bau des Clyde Dam Kraftwerkes musste ein Teil der Stadt geräumt und geflutet werden. Die schönsten historischen Gebäude wurden allerdings gerettet und im Old Cromwell Town wieder aufgebaut.
Die Flutung hatte eine weitere Konsequenz, lag die Stadt früher an zwei reizenden Strömen, dehnt sie sich heute bis an den Rand des Lake Dunstan aus. Der ruhige See bietet viele Freizeitmöglichkeiten wie, Segel, Windsurfen oder Kajakfahren. Landratten können den Golfplatz besuchen, Wandern, Mountain Biken, Angeln oder Jagen.
 
  • Canterbury ist die Region, die man am wenigsten ignorieren kann, erstreckt sie sich doch von den weißen Stränden an der Ostküste der Südinsel bis hin zu den Gipfeln der Southern Alps. Wo man hinschaut das Panorama ist einfach umwerfend. An der Küste das Meer, darauf folgt das Weideland mit Aussicht auf die Berge.
    weiter …