Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Kaikoura (Canterbury)
In seinen Anfangstagen war Kaikoura eine Walfangstation. Heute erinnern das Fyffe House und das aus Walknochen gefertigte Eingangstor des Garden of Memories noch an diese Zeit.
Auch heutzutage spielen die vor der Küste vorbeiziehenden Wale eine große Rolle für die kleine Gemeinde. Natürlich werden sie nicht mehr gejagd, sondern den Besuchern gezeigt. Bei einer Bootsfahrt oder alternativ aus dem Flugzeug kann man, mit etwas Glück diese Riesen der Meere betrachten. Aber nicht nur Wale faszinieren die Besucher, an der Südostseite der Kaikoura Halbinsel lebt eine große Robbenkolonie und im Meer tummeln sich die Delfine. Ein beliebte Urlaubsaktivität in Kaikoura ist schwimmen mit Delfinen oder Robben. Bei diesem Naturabenteuer kann man die (frei lebenden) Tiere hautnah erleben.
Der Name Kaikoura besteht aus zwei Maori Wörtern: Kai steht für Essen und Koura bedeutet Languste. Kein Wunder also, dass die Restaurants in Kaikoura einen hervorragenden Ruf für fangfrische Langusten haben, angeblich bekommt man hier die besten Langusten Neuseelands.

Wo Sie nach einem erlebnisreichen Tag auf oder im Wasser und einer guten Mahlzeit übernachten können erfahren Sie in unserem Reiseführer.

 
  • Neuseeland ist nicht nur im Sommer, sondern auch im neuseeländischen Winter eine Reise wert.
    weiter …