Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Russel (Northland)
Der auf der gleichnamigen Halbinsel gelegene Ort Russel ist ein Mekka für Hochseeangler. In der Saison von Dezember bis Mai fahren täglich Boote aufs Meer und die Game Fisher fangen vor allem Schwertfische, Thunfische und Haie.
Russel
Foto von: Ben Crawford
Aber auch für Nichtangler ist Russel eine Reise wert. Beim Einlaufen der Hochseeboote finden sich immer zahlreiche Schaulustige am Hafen ein und bewundern den Tagesfang. Oder man bricht selber zu einer beschaulichen Bootsfahrt in die Bay of Islands auf.
Auch der Weg nach Russel führt häufig über das Wasser. Eine Personenfähre verkehrt von Opua nach Russel oder man nimmt die Autofähre von Paihia. Diese Art der Anreise ist weitaus beliebter als der Straßenzugang.
Auf dem Land hat die ehemals erste Hauptstadt Neuseelands ebenfalls einiges zu bieten. Zum einen ist der Ort ein beliebtes Reiseziel, daher haben sich zahlreiche gute Restaurants und Unterkünfte angesiedelt, zum anderen stehen in Russel einige der ältesten Gebäude Neuseelands. So beherbergt das Captain Cook Memorial Museum zum Beispiel eine interessante Sammlung von Gegenständen der regionalen Geschichte. Außerdem kann man dort ein maßstabsgetreues Modell von James Cooks Schiff Endeavour besichtigen. Drei Heritage Trails führen zu historisch interessanten Punkten in und rund um Russel. Broschüren dazu erhält man im Museum.

Nicht nur Russel, sondern das gesamte Northland steht für eine beschauliche Urlaubszeit, die man in einer der gepflegten Unterkünfte verbringen kann. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Reiseführer.
 
  • Fjordland NationalparkEin Blick auf die Karte und natürlich der Name verraten wofür der Fjordland Nationalpark berühmt ist. Vierzehn scharfe Einschnitte zerklüften die Südwest-Spitze der neuseeländischen Südinsel. Diese Einbuchtungen ziehen sich in feinen Verästelungen bis tief in das Land. Dazu kommt noch der 350 km2 große Lake Te Anau und so ergibt sich aus der Luft eine sehr beeindruckende (Wasser-)Landschaft.
    weiter …