Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Paihia (Northland)
Früher war Paihia ein kleines Fischerdorf, das überwiegend durch seine Nähe zu Waitangi bekannt war. Heute ist Paihia ein beliebter Ferienort in der Bay of Islands, der seinen Besuchern viel Abwechselung bietet.
Besonders beliebt sind die vielen verschiedenen Bootsausflüge. Hochseeangler starten hier ihren Trip zu den reichhaltigen Fanggründen vor der Küste aber auch für Taucher beginnt im Hafen ein schöner Tag auf und in dem Meer. Aber auch Ausflugsboote laden zu Touren durch die Bucht ein oder man erkundet die Küste mit dem Kajak. Eine Personenfähre verbindet Paihia mit dem nahegelegenen Ort Russel.
Aber auch wer an Land bleiben will, kann seine Zeit in Paihia genießen, entweder schaut man dem Treiben im Hafen zu oder begibt sich auf eine Wanderung. Wie viele Orte im Northland hat auch Paihia eine lange Geschichte. 1835 eröffnete die ansässige Mission die erste Druckerei Neuseelands. Mit der 1925, auf dem Grund dreier vorheriger Kirchen, errichteten Church of St Paul kann man noch heute ein historisches Gebäude besichtigen. Die Kultur der Maoris spiegelt in den Versammlungshäusern Waitangi Marae und Tiriti O Waitangi wieder.
Das Northland ist auch bekannt für seine exquisiten Unterkünfte. In unserem Reiseführer finden Sie Lodgen, Boutique Unterkünfte , Bed & Breakfast aber auch Campingplätze und vieles mehr.
 
  • Für Weinfreunde und –kenner ist diese Region ein wirklicher Hochgenuss. Hier sind die führenden Weinkellereien Neuseelands beheimatet. Weinfreunde können auf dem Hawke Bay Wine Trail eine Wanderung vorbei an etlichen Weingütern unternehmen. Kombiniert mit erstklassigem Essen ist die Region eine wahre Freude für viele Gourmets.
    weiter …