Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Kohukohu (Northland)
Kaum zu glauben aber am Ende des 19. Jahrhunderts war Kohukohu der größte Ort in der Hokianga Region. Heute leben noch rund 200 Einwohner in der kleinen Gemeinde.
Umgeben von Kauriwäldern lebte man früher vom Reichtum der Natur. Das Kauriholz war sehr begehrt und die schönen alten Bäume wurden bedenkenlos gefällt. Heute leben viele Einwohner der Region vom Tourismus. Reisende von Nah und Fern werden durch die reichhaltige Natur und die Ruhe angezogen. Die Gäste können zwischen verschiedenen Unterkunftsformen wählen, die historischen Gebäude im Ort besuchen, mit dem Kajak auf Entdeckungsfahrt gehen oder gemütlich im Cafés am Hafen sitzen.
Eine Fähre verbindet Kohukohu mit Rawene auf der Südseite des Hokianga Hafens.
 
  • Banks Peninsula Die Straßen heißen plötzlich Rue Jolie oder Rue Balguerie aber nicht nur die Straßennamen sind hier französisch. 1838 ging Jean Francois Langlois mit seinem Walfängerschiff hier vor Anker und für kurze Zeit wurde die einzige französische Kolonie in Neuseeland gegründet.
    weiter …