Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Cape Reinga (Northland)
Am Cape Reinga hat man den nördlichsten Punkt Neuseelands erreicht. Der Blick schweift über die aufgewühlte See, hier treffen der Pazifische Ozean und die Tasman See aufeinander. Die Wassermassen scheinen gegeneinander zu kämpfen und keiner gibt auch nur einen Hauch nach.
Am Cape Reinga steht einer der bekanntesten Leuchttürme Neuseelands. Dieser Turm warnt die Schiffe vor dem gefährlichen Kap, von der Landseite aus markiert er den nördlichsten zugänglichen Punkt Neuseelands. (Der davor liegende Strand darf nicht betreten werden.)
Dem knorrigen Pohutukawa Baum am Cape Reinga wird nachgesagt, dass er 800 Jahre alt ist. In der Mythologie der Maoris kehren die Seelen der Verstorbenen von diesem Punkt aus zurück in ihr Heimatland Hawaiki.
Direkt am Cape Reinga gibt es zwar keine Übernachtungsmöglichkeiten unser Reiseführer informiert Sie über Unterkünfte im Northland.
 
  • Neuseeland steht für viele Reisende gleich mit dem Traum einmal mit dem Wohnmobil durch das Land zu reisen und die vielen verschiedenen Landschaftsformen zu betrachten. Doch Neuseeland hat noch viel mehr zu bieten. Auch ohne von einem Ort zum anderen zu hetzen kann man auf der anderen Seite der Welt einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen und sich dabei einmal richtig verwöhnen lassen. Viele Unterkünfte bieten nicht nur ein Bett, sondern auch ein gemütliches Ambiente und verschiedene weitere Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel ein umfangreiches Wellness-Angebot oder delikates Essen und dazu erlesenen Wein. Nicht zu unterschätzen ist die ausgesprochene Gastfreundlichkeit der Neuseeländer.
    weiter …