Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Cape Reinga (Northland)
Am Cape Reinga hat man den nördlichsten Punkt Neuseelands erreicht. Der Blick schweift über die aufgewühlte See, hier treffen der Pazifische Ozean und die Tasman See aufeinander. Die Wassermassen scheinen gegeneinander zu kämpfen und keiner gibt auch nur einen Hauch nach.
Am Cape Reinga steht einer der bekanntesten Leuchttürme Neuseelands. Dieser Turm warnt die Schiffe vor dem gefährlichen Kap, von der Landseite aus markiert er den nördlichsten zugänglichen Punkt Neuseelands. (Der davor liegende Strand darf nicht betreten werden.)
Dem knorrigen Pohutukawa Baum am Cape Reinga wird nachgesagt, dass er 800 Jahre alt ist. In der Mythologie der Maoris kehren die Seelen der Verstorbenen von diesem Punkt aus zurück in ihr Heimatland Hawaiki.
Direkt am Cape Reinga gibt es zwar keine Übernachtungsmöglichkeiten unser Reiseführer informiert Sie über Unterkünfte im Northland.
 
  • Neben den allseits präsenten Schafen, hat Neuseeland auch eine ausgeprägte Milchwirtschaft. In Hawera ist die größte Molkerei Neuseelands ansässig, täglich werden hier rund 13 Millionen Liter Milch verarbeitet und so ist es auch kein Wunder, dass man bei der Einfahrt in die Stadt von einem großen Kuhstandbild begrüßt wird.
    weiter …