Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Westport (West Coast)
Zuerst zogen Goldfunde die Menschen in die Gegend rund um Westport, in der Stadt fanden die Gold-Digger Alles was sie für ihr einfaches Leben benötigten. Aber die Region war nicht nur reich an Gold, nach dem Goldrausch sicherten Kohlefunde das Überleben der Stadt.
Auch heute noch ist der Kohleabbau ein Wirtschaftsfaktor in der Region. Das Coaltown Museum informiert die Besucher über die Geschichte des Bergbaus.
Aber Westport ist auch Treffpunkt für Outdoor-Freaks. Herausfordernde Wanderwege warten darauf begangen zu werden, Mountain-Bike Fahrer finden interessante Strecken vor, aber auch beim Rafting oder Jetboot fahren kann man das ein oder andere Abenteuer erleben. Wer es etwas ruhiger haben möchte, kann selber einmal sein Glück beim Goldschürfen versuchen oder am nahe gelegenen Cape Foulwind die Seelöwen besuchen.
Besucher der ursprünglichen West Coast sollten eine gewisse Wetterfestigkeit aufweisen, denn das Klima ist recht rau und von häufigen Niederschlägen gekennzeichnet. Wer einen längeren Regenguss in einer schönen Unterkunft abwettern möchte wird wahrscheinlich in unserem Reiseführer fündig.


 
  • Bridge to NowhereEine solide Brücke mitten im Nichts.
    Keine Straße weit und breit, auf beiden Seiten der Brücke wuchert das Grün der neuseeländischen Wildnis. Tief im Wald des Whanganui Nationalparks liegt diese ca. 3m breite Straßenbrücke. Der Anblick ist so bizarr, dass die Brücke mittlerweile zu einer Touristenattraktion geworden ist. Doch keine Sorge durch ihre abgeschiedene Lage schränkt sich die Besucherzahl ganz von selbst ein.
    weiter …