Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Karamea (West Coast)
Am Ende des State Highways 67 in der Nähe des Karamea Rivers an der Westküste der neuseeländischen Südinsel liegt der kleine Ort Karamea.
Dank des feuchten Klimas in der Region West Coast, wächst hier das bei Orchideen-Liebhabern begehrte Sphagnum-Moos besonders gut und wird kommerziell angebaut und in alle Welt vertrieben. Aber nicht nur zur Blumenzucht wird das Moos verwendet, man kann auch interessante Gerichte daraus zubereiten, in Karamea hat man die Gelegenheit einige davon testen.
Reisende werden vor allem durch die vielfältigen Abenteuermöglichkeiten in und rund um Karamea angezogen. In unmittelbarer Nähe befinden sich der südwestliche Zugang zum Kahurangi Nationalpark und der Beginn des Heaphy Tracks, einem der Great Walks Neuseelands. Der Karamea River lädt zum Angeln, Kanufahren und Schwimmen ein und im Rahmen geführter Touren kann man herrliche Höhlen der Umgebung erforschen.


 
  • Im Süd-Osten der Nordinsel am Fuße der zerklüfteten Tararua Range liegt diese liebliche Region. Von Wellington kommend benutzen wir, wie die ersten europäischen Siedler, den Weg über den Rimutaka Berg. Egal wie wir uns fortbewegen unser Weg wird sicher nicht so beschwerlich sein wie, für die ersten Siedler. Außerdem gehen wir nicht ins Ungewisse, sondern freuen uns schon auf das weite Wairarapa Tal.
    weiter …