Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Ahipara und Shipwreck Bay
Bei Surfern genießt die Ahipara Bay Kultstatus, die Bucht liegt am südlichsten Zipfel des Ninety Miles Beachs. Der Ort Ahipara verströmt mit seiner Kombination aus Designerhäusern und alten, leicht verwitterten Ferienhäusern einen besonderen Charme aus.
Aber nicht nur Surfer fühlen sich hier wohl, sowohl der Strand als auch das Hinterland lädt zu vielen weiteren Aktivitäten ein. Der Strand bietet genug Platz zum Strandsegeln, Pferdeausflüge, Angeln oder einfach nur gemütlich spazieren gehen, den Blick auf das Wasser gerichtet und die salzige Luft genießen.
Etwa 4 km südöstlich von Ahipara liegen die Ahipara Gum Fields, hier wurde in der Pionierzeit das kostbare Kauriharz aus dem Boden geholt und dann in der Shipwreck Bay auf Schiffe verladen und nach Auckland transportiert. Die Bucht trägt ihren Namen nicht umsonst, noch heute kann man bei Ebbe eines der hier gesunkenen Schiffe erkennen. Um zum Gumfields Scenic Reserve zu kommen bietet sich ein Ritt mit dem Quadbike an, erst knattert man mit diesen vierrädrigen Motorrädern durch den Wald und taucht dann in eine längst vergangene Zeit der Kauris und Gum Digger ein.
Bei einem Besuch im Kauri Museum in Matakohe erfährt man noch mehr über die Riesen des Waldes.
Mehr Informationen zum Northland finden Sie auch in unserem Reiseführer.
 
  • Wie jedes Land hat auch Neuseeland viele Gesetze und Vorschriften und bei speziellen Fragen ist man auch hier auf einen Rechtsanwalt oder Steuerberater angewiesen. Für einen Urlaubsaufenthalt sind vor allem die folgenden Vorschriften interessant:
    weiter …