Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Goodbye Deutschland Die Auswanderer 3III
Mittlerweile leben die Hamburger Konny und Manuela Reimann mit ihren Sprösslingen Jason und Janina schon drei Jahre in Texas. Da sie sich kaum vor deutschen Texasurlaubern retten können, will Konny ein zweites Gästehaus bauen. In die schönen Pläne platzt eine schlechte Nachricht: In das alte Familienhaus der Reimanns in Gainsville wurde eingebrochen! Den Schaden übernimmt zwar die Versicherung, aber Manuela Reimann fühlt sich nicht mehr sicher in ihrem Zuhause. Das auch, weil Konny unter der Woche nach wie vor am Mosslake lebt. Deshalb entscheidet der Familienrat, dass das Haus verkauft wird - eine schmerzhafte Entscheidung!
Schon vor Jahren wollte Familie Schleicher aus Garrel in Niedersachsen in die weite Welt ziehen. Pläne, die nicht nur durch die Geburt der Töchter Luisa und Lorena aufgeschoben wurden. Aber als die Mädchen aus dem Gröbsten raus waren, wurde die alte Idee wieder ausgegraben: Fritz Schleicher, LKW-Fahrer aus Leidenschaft, bewarb sich auf eigene Faust in Kanada - und hatte auf Anhieb Erfolg. Seit Juli dieses Jahres fährt der gebürtige Karlsruher Riesentrucks über kanadische und US-amerikanische Highways. Offenbar mit Vorbildcharakter: Sein Arbeitgeber in Halifax, Nova Scotia, will so schnell wie möglich noch mehr deutsche Fahrer einstellen. Für Ehefrau Renate ist es nicht ganz so gut gelaufen: Die gelernte Kinderkrankenschwester darf nicht arbeiten, denn noch hat sie keine Arbeitsgenehmigung. Der Weg dorthin ist auch in Kanada voller bürokratischer Hürden. Die Töchter Luisa und Lorena haben schon jede Menge Freundinnen und lernen außer Englisch mit spezieller Förderung für Auswandererkinder auch gleich noch französisch. Finanziell erleben die Schleichers harte Zeiten. Denn die Familie muss von Vater Fritz' Gehalt leben. Sie hoffen darauf, dass Mutter Renate bald arbeiten darf. Dazu kommt, dass Fritz Schleicher oft bis zu zwölf Tage unterwegs ist, ohne nach Hause zu kommen. Unter den langen Trennungen leiden alle Familienmitglieder. Trotz der Schattenseiten: Die Schleichers sind glücklich in Kanada. Zurück nach Deutschland ? Das können sie sich nicht vorstellen...
Sie lernten sich im Internet kennen: Pascal und Andrea. Zwei Jahre lang führten sie eine Fernbeziehung zwischen Bonn und Sangt Ingbert bei Saarbrücken und nun zieht es sie gemeinsam in die Ferne: sie nach Christchurch in Neuseeland. Andreas verbrachte bereits zwei Monate in Neuseeland und wusste sofort, dass er sich dort eines Tages niederlassen würde. Andrea folgt ihm aus Liebe. Was die beiden leidenschaftlichen Radfahrer beruflich machen werden, wissen sie noch nicht genau. Andreas ist gelernter Betriebswirt und möchte am liebsten im Verkauf arbeiten. Die Jobsuche stellt er sich nicht allzu schwer vor. Er wird persönlich in Autohäusern vorsprechen und setzt auf drei Jobagenturen, die er von Deutschland aus angeschrieben hatte. Auch eine Bleibe fehlt dem Paar noch. Ein Campervan wird die ersten zehn Tage ihr Zuhause sein. Falls sie bis dahin kein geeignetes Dach über dem Kopf finden sollten, müssen sie wohl zelten. Genug Hürden stehen den beiden also bevor und ihr eigentlicher Traum, eines Tages ein Bed & Breakfast zu eröffnen, wird wohl erst in Erfüllung gehen, wenn sie wirklich Fuß gefasst haben...
Weil Thorsten fürchtete, in Deutschland bald arbeitslos zu sein, hat er sich in seinem Lieblingsland Norwegen auf Jobsuche gemacht. Bereits nach wenigen Wochen war er erfolgreich und arbeitet jetzt als Elektroinstallateur in der Nähe von Tönsberg. Mittlerweile sind auch seine Frau Anne und deren 14-jähriger Sohn nachgekommen. Auch die gelernte Altenpflegerin hat in ihrem Beruf eine befristete Stelle gefunden - ob die allerdings verlängert wird, hängt davon ab, wie schnell sie norwegisch sprechen und schreiben lernt...
Sendebeschreibung von VOX
 
  • Wie auch in jedem europäischen Land bietet Neuseeland eine ganze Palette an verschiedenen Hotelunterkünften. Die Auswahl reicht von absoluten Luxushotels, die teilweise zu großen internationalen Hotelketten gehören, bis hin zum kleinen, familiengeführten Hotel.
    weiter …