Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Goodbye Deutschland Die Auswanderer 15/III
Unter der Sonne leben, im Meer baden und für die eigene Tasche arbeiten - davon träumt Familie Bebensee schon seit 20 Jahren. Und weil es der Traum ihrer Eltern ist, ist er auch zum Traum der 20-jährigen Tochter Bianca geworden.
Obwohl es der Familie in Deutschland mit guten Jobs und Einfamilienhäuschen bestens geht, wollen alle nach Gran Canaria. Bis jetzt fehlte nur der richtige Zeitpunkt. Der kam vor drei Wochen während ihres letzten Urlaubs auf Gran Canaria. Eltern Bebensee entdeckten ein leerstehendes Lokal im Touristenort Playa del Ingles. "Willst du auswandern und deine eigene Bar aufmachen?", fragten die Eltern Tochter Bianca, die keine Sekunde zögerte und ihren Job in einem Erlebnisrestaurant kündigte. Gemeinsam mit Papa Norbert fährt Bianca nun nach Gran Canaria, um ihr zukünftiges Lokal in Augenschein zu nehmen. Ein Schock! Alles ist zugemüllt und es gibt keinen Strom. Den kann sie auch nicht anschließen lassen, da sie noch keine Steuernummer hat, die sie nur beantragen kann, wenn sie den Vertrag ihrer angemieteten Wohnung bei der Gemeinde vorlegen kann. Doch ein Treffen mit ihrer Vermieterin steht erst noch an. Bianca versucht optimistisch zu bleiben...
Endlich wieder Arbeit und das nach vier langen Monaten. Das war der Grund für Stefan Balke, Deutschland zu verlassen. Der Kfz-Mechaniker lernte auf einer Jobbörse eine schwedische Firma kennen, die ihm nicht nur eine Arbeitsstelle anbot, sondern ihm auch einen dreimonatigen Sprachkurs finanzierte. Einziges Problem: Seine Familie soll erst nach Stephans Probezeit Deutschland verlassen - sicher ist sicher! Nach sechs Wochen Trennung gibt es endlich eine erste Stippvisite für die Kinder Lars, Lena und Ehefrau Tanja. Bei diesem Kurzbesuch soll das neue Leben schon mal organisiert werden. Es stehen Behördengänge, Hausbesichtigungen und die Suche nach einem geeigneten Kindergarten an. Außerdem hat Tanja ein Stellenangebot als Altenpflegerin bekommen und damit ihr erstes schwedisches Vorstellungsgespräch...
Familie Mayer ist an das andere Ende der Welt gezogen: Neuseeland! Vor vier Jahren hatte Stefan Mayer die Geschäftsidee, den Zwölf-Stunden-Zeitunterschied zwischen den Kontinenten zu nutzen. Von Hamilton aus arbeitet er auf den Internetservern deutscher Firmen, während dort Nacht ist. Er pflegt quasi online deutsche Computer. Der vierfache Vater kann so mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Nur für seine Frau Ira ist die Auswanderung nicht ganz so einfach. Sie arbeitete in Deutschland 15 Jahre lang mit geistig und körperlich behinderten Kindern zusammen. Damit ihr Beruf auch in Neuseeland anerkannt wird, muss sie eine Prüfung absolvieren. Doch das Fachenglisch macht ihr schwer zu schaffen. Da haben es die Kinder schon besser: Für ausländische Schüler wird in Neuseeland viel getan: Jedes Kind bekommt so lange Englischeinzelunterricht bis die Sprache sitzt. Und das alles gratis! Kein Wunder, dass Neuseeland bei der Pisastudie auf den ersten Rängen liegt. Doch Familienvater Stefan ist auch bewusst, dass es keine soziale Absicherung gibt, wenn sein Geschäft nicht mehr funktioniert. Anders als in Deutschland hat Neuseeland keine richtige Arbeitslosenversorgung...
Sendebeschreibung von VOX
 
  • Das Stadtbild der siebtgrößten neuseeländischen Stadt wird durch den mächtigen Waikato River und durch die vielen schönen Gartenanlangen und Parks geprägt.
    weiter …