Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Die großen Sportduelle Segeln PeterBlake vs. Grant Dalton
Bei spektakulären Sportduellen ist mehr im Spiel als der körperliche Wettkampf zweier Gegner. "Die großen Sportduelle" zeigt legendäre Sportbegegnungen in ihrem gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Zusammenhang. Heute: Die Whitbread-Weltumseglung - eine der anspruchsvollsten Segelregatten der Welt - in der sich die Neuseeländer Grant Dalton und Peter Blake 1989/1990 ein Kopf-an-Kopf-Rennen durch die entfesselten Kräfte der Meere lieferten.
Segeln: Peter Blake / Grant Dalton
Die Whitbread-Weltumseglung 1989/1990, ein Teamwettbewerb, führt durch eisige Gewässer auf der südlichen Erdhalbkugel. 40 Meter hohe Wellen, Schneestürme, Hurrikans und Eisberge machen sie zu einer der anspruchsvollsten und schwierigsten Segelregatten der Welt. Vier bis fünf Wochen dauert der Kampf mit den entfesselten Kräften der See, Augenblicke der Ruhe gibt es nicht. Über alle vier Weltmeere, von Etappe zu Etappe, verlangt dieser Wettkampf Mensch und Material beinahe Unglaubliches ab. Zwei Männer kämpften damals um den Sieg: Grant Dalton und der inzwischen verstorbene Peter Blake. Beide Neuseeländer, beide professionelle Skipper, bewundert und geachtet wegen ihres außerordentlichen Könnens auf See und ihrer erstaunlichen Fähigkeit, stets das Beste aus Boot und Mannschaft herauszuholen. Zwischen Fremantle/Westaustralien und Auckland/Neuseeland lieferten sich Dalton und Blake ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nur wenige Meter voneinander entfernt durchschnitten Peter Blakes Yacht Steinlager 2 und Grant Daltons Fisher & Paykel Seite an Seite die Wellen mit atemberaubender Geschwindigkeit, ständig in Kollisionsgefahr. Filmaufnahmen.
Zwei Siege als Kapitän der Mannschaft von Neuseeland beim legendären America's Cup machten ihn zur Ikone des Segelsports. Königin Elisabeth II. erhob ihn daraufhin in den Adelsstand. Die Whitbread-Round-the-World-Regatta 1989 war seine erste große siegreich gemeisterte Herausforderung, es folgten noch viele weitere bis zu seinem frühzeitigen Tod. Während einer Expedition ins Amazonasgebiet wurde Sir Peter Blake am 6. Dezember 2001 auf seinem Schiff Seamaster.
Grant Dalton hat sich mit Leib und Seele dem Sport verschrieben: Er ist Segler, Triathlet und ein ausgezeichneter Motorradpilot. Und er sucht auch weiterhin die Herausforderung.
 
Grant Dalton hat sich mit Leib und Seele dem Sport verschrieben: Er ist Segler, Triathlet und ein ausgezeichneter Motorradpilot. Und er sucht auch weiterhin die Herausforderung auf hoher See. Mit seinen Mehrrumpfbooten brach er schon mehrere Weltrekorde.
Sendebeschreibung von Arte
 
 
  • In den Grenzen dieses Parks befinden sich einige der ältesten Steine, die seltsamsten Pflanzen und die seltensten Vögel Neuseelands. Auf dem Heaphy Track einem der Great Walks Neuseelands kann der Besucher die Schönheit des Nationalparks auf einer 78 km langen abwechselungsreichen Wanderung kennen lernen. Der Weg führt durch subtropischen Regenwald, Graslandschaft, durch Flusstäler und an der Küste entlang.

    weiter …