Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Farewell Spit
Farewell SpitFarewell Spit bildet die nördliche Spitze der Südinsel Neuseelands. Die Landzunge ragt gut 30 Kilometer weit in die Tasman See hinein und ständig wird weiterer Sand angespült und die hakenförmige Landzunge wird so von Tag zu Tag ein kleines Stückchen größer.
Farewell Spit hat zwei Gesichter, während die der Golden Bay zugewandten Seite größtenteils mit Vegetation bedeckt ist, erstreckt sich auf der gegenüberliegenden Seite ein kilometerlanger Sandstrand. Bei Ebbe zieht sich das Wasser bis zu 7 Kilometer zurück und es entsteht eine große Wattlandschaft, die zahlreichen Vögeln Nahrung bietet. Vor allem im Sommer kann man hier Austernfischer, Steinwälzer, Tölpel und große Schwarzschaben beobachten. Allerdings verirren sich im Watt auch immer wieder Wale und Delfine, die nicht mehr aus der Bucht herausfinden und dann stranden. Nicht immer können die Tiere gerettet werden und so finden sich am Strand zahlreiche Walskelette.
Am besten erkundet man Farewell Spit im Rahmen einer geführten Tour von Collingwood aus, denn kurz hinter Puponga endet die Straße an einer geschlossenen Schranke und es geht nur noch zu Fuß weiter. Im Rahmen einer solchen Tour werden u.a. die Vogelschutzgebiete besucht, Sie können die bis zu 25m hohen Dünen besteigen, erhalten Informationen rund um den an der Spitze stehenden Leuchtturm und können sich ganz entspannt an dieser ungewöhnlichen Landzunge erfreuen.
Informationen zu Unterkünften und Aktivitäten in der Region Nelson finden Sie in unserem Reiseführer.
 
  • Rakiura NationalparkBei der Unberührtheit und Leere Stewart Islands hat man das Gefühl der Rakiura Nationalpark erstreckt sich über die ganze Insel. Dieser Eindruck stimmt fast, immerhin nimmt der Nationalpark 85% der Fläche Stewart Islands in sich auf.
    weiter …