Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Essen

Wie Vieles aus dem sozialen Bereich ist auch die neuseeländische Esskultur stark von den angelsächsischen Vorfahren geprägt. Das fällt besonders an den vielen verschiedenen Sorten Muffins und Cookies auf, die in der in England üblichen Größe angeboten werden.

Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas vorhanden, von einfachen Fish & Chip Ständen bis hin zu fabelhaften Restaurants bietet Neuseeland alles an. Besonders empfehlenswert sind Fischgerichte aller Art, die Zutaten kommen frisch aus den Ozeanen. Aber auch Lammgerichte werden häufig serviert.

Neuseeländer lieben Barbecues davon kann auch der Reisende profitieren, nahezu jeder Campingplatz verfügt über einen elektrischen Grill aber auch unterwegs auf den Rastplätzen wird häufig die Möglichkeit des Grillens, von mitgebrachten Lebensmitteln, angeboten.

Als DAS neuseeländische Gericht gilt Pavlova, ein Dessert das nach der Balletttänzerin Anna Pavlova benannt wurde. Leichtes Baiser kombiniert mit einer cremig, fruchtigen Füllung aber auch eine Eisfüllung ist möglich.

Wer sich kulinarisch schon einmal auf Neuseeland einstimmen will dem empfehlen wir Edmonds Cookbook, leider ist es in Deutschland nicht ganz einfach ein Exemplar zu bekommen.

Kulinarische Tipps für die einzelnen Regionen erhalten Sie in der Rubrik "Kulinarische Reise" beginnend mit Guter Wein und gutes Essen.
 
  • Im Jahre 1642 sichtet der holländische Seefahrer Abel Tasman als erster Europäer Neuseeland. Bis zur Besiedlung vergehen jedoch noch mehr als 200 Jahre. Zum Vergleich mit dem Bau des heutigen Kölner Doms wurde 1248 begonnen und 1880 war er nach vielen Zwischenstationen beendet.
    weiter …