Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Winter

Winter (Juni-August) bedeutet für die Nordinsel mehr Regen und für viele Teile des Landes insgesamt kälteres Wetter.

Die schneebedeckten Bergketten auf Nord- und Südinsel stellen einen besonderen Reiz für das Auge dar. Nebenbei findet man hier auch sehr gute Bedingungen für Wintersportarten wie Snowboarden oder Skifahren. Wer es abenteuerlicher und spezieller mag, der kann ja mal Heli-Skiing versuchen.

Einige Teile der Südinsel weisen nur geringe Regenmengen im Winter auf, so dass, wer diese Jahreszeit in Neuseeland erleben möchte, hier sehr gute Gelegenheiten findet z.B. Berge und Gletscher zu erkunden. Insgesamt ist der Winter auf der Südinsel jedoch von niedrigeren Temperaturen begleitet, als auf der Nordinsel.
 
  • Bei einer Fahrt entlang der Ostküste laden die vielfältigen Restaurants der kleinen, am Ufer des Mahurangi Rivers gelegene Stadt Warkworth zu einer Pause ein.

    weiter …