Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Königsalbatrosse

KönigsalbatrossScheinbar ohne jegliche Bewegung gleiten diese schönen, großen Vögel majestätisch durch die Luft. In Neuseeland ist der Königsalbatros beheimatet, seine Spannweite kann bis zu drei Metern betragen, damit ist er der größte Seevogel überhaupt.

In Taiaroa Head auf der Otago-Halbinsel lassen sich Königsalbatrosse zum brüten nieder, es ist weltweit der einzige Ort an dem sich die Tiere auf dem Festland niederlassen. Ansonsten haben sind ihre Nistplätze auf abgelegenen Inseln in der Antarktis.

Albatrosse führen ein ungewöhnliches Vogelleben, nach ungefähr sieben Monate nach dem Ausschlüpfen erheben sich die Tiere das erste Mal in die Luft, um die nächsten drei bis sechs Jahre über dem Meer zu leben ohne zwischendurch Land zu berühren. Sie leben von Meerestieren und sind in der Lage in der Luft zu schlafen. Um sich zu paaren kehren die Albatrosse zurück ans Land. Von der Ankunft bis zur vollständigen Aufzucht des jungen Albatrosses vergeht ein Jahr. Ist der Jungvogel selbständig geht das Elternpaar für mindestens ein Jahr zurück über das Meer und legt erst im folgenden Jahr wieder ein Ei.

 
  • Abel TasmanSonne, Strand, Wasser, Erholung. Diese Worte charakterisieren den Abel Tasman Nationalpark. Mit dem Kajak in das türkisblaue Wasser stechen und einen Teil der mehr als 50 km langen Küstenlinie entlang paddeln, kleine verträumte Sandbuchten laden zum anlanden ein. Der Abel Tasman Nationalpark ist eines der bekanntesten Kajakgebiete Neuseelands und es zieht Anfänger und auch erfahrene Kajakfahrer in seinen Bann.
    weiter …