Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Fauna

Durch seine Abgeschiedenheit hat sich auf Neuseeland eine ganz eigene Tierwelt entwickelt. Viele der hier vorkommenden Tiere aber auch Pflanzen gibt es nur in Neuseeland.

Durch die Jahrhunderte lange Unberührtheit reagieren die endemischen Tiere und Pflanzen besonders empfindlich auf Außeneinflüsse. Heutzutage gelten daher strenge Einfuhrbestimmungen nach Neuseeland.

Am beeindruckensten sind die einheimischen Tiere, wenn man ihnen in der freien Natur begegnet, das ist bei Wanderungen häufig der Fall. Einige der Tiere sind jedoch entweder sehr menschenscheu oder nachtaktiv um sie trotzdem zu erleben kann man sich entweder einer geführten Tour anschließen oder einen Tierpark besuchen. Dabei bieten sich insbesondere der Hamilton Zoo und das Mount Bruce National Wildlife Centre in der Nähe von Masterton an.

In Auckland und Wellington im Zoo kann man sowohl ein Teil der neuseeländischen Tierwelt als weitere Tiere bewundern, insbesondere für Reisende mit kleineren Kindern bietet ein Zoobesuch eine willkommene Abwechselung. Ein Besuch von Kelly Tarlton’s eröffnet einen den Blick in die Vielfalt der Meeresbewohner, insbesondere der Einblick in das Leben der Pinguine ist faszinierend.

 
  • Douptful SoundIn der Ferne zeichnen sich die schneebedeckten Gipfel der Berge ab und während der Fahrt durch den Fjord wechseln sich beeindruckende Wasserfälle und der dichte Regenwald ab. Die gesamte Szenerie spiegelt sich im glasklaren, tiefen Wasser des Doubtful Sounds und dazu ertönt immer wieder Vogelgesang aus dem Wald. Einmal in der absoluten Stille des Doubtful Sounds an Bord eines Schiffes aufwachen, ist eine Erfahrung im Leben, die man nicht auslassen sollte.
    weiter …