Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Otago Peninsula
KönigsalbatrossDie Otago Peninsula ist ein "Muss" für Tierfreunde auf der kleinen Halbinsel kann man verschiedene Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Am bekanntesten davon sind wahrscheinlich die Königsalbatrosse. Es die immer wieder imposant, wenn die riesigen Tiere fast ohne jeden Flügelschlag majestätisch in der Luft schweben. Im Royal Albatross Centre bekommt man viele Informationen zu den Vögeln und kann die hier brütende Kolonie besuchen.
Verschiedene Robbenarten leben an der Küste der Halbinsel und ziehen hier ihre Jungen groß. Robben sind von Natur aus sehr verspielte Tiere und so kann man vom Land aus beobachten, wie sich die Tiere in kleinen Wassertümpeln vergnügen, ins offene Meer schwimmen oder einfach nur faul in der Sonne liegen.
In der Abenddämmerung kommen die Gelbaugenpinguine von ihren täglichen Beutezügen zurück zum Land. Mit einer möglichst langen Welle "surfen" die Tiere soweit wie möglich auf den Strand und dann beginnt für die Pinguine der offensichtlich beschwerliche Weg zurück in ihre Schlafhöhlen am Strand. Es ist gut zu beobachten, dass die Tiere nicht für das Leben an Land gedacht sind. Es dauert ziemlich lange bis die Pinguine den Strand überquert haben und dann ihre jeweilige Höhle erreichen. In der Morgendämmerung verlassen die Tiere ihre Höhlen wieder und ein neuer Tag in ihrem Element dem Wasser steht bevor.
Neben den hervorragenden Tiererlebnissen bietet die Otago Peninsula noch das einzige Schloss in ganz Neuseeland. Das Larnach Castle steht in Mitten eines wunderschönen Gartens. 1871 ließ William Larnach das Schloss errichten. Mehr als 200 Handwerker bauten 3 Jahre lang an dem Gebäude und in weiteren 12 Jahre wurde der aufwendige Innenausbau, mit neuseeländischen Hölzern, italienischem Marmor und venezianischen Glasarbeiten, fertig gestellt. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und kann besichtigt werden.
Weitere Informationen zu der Region Dunedin finden Sie in unserem Reiseführer.
 
  • Bei einer Reise durch Neuseeland hat man den Eindruck jeder Neuseeländer wohnt in seinem eigenen Haus. Ganz so ist es natürlich nicht, trotzdem ist Hauseigentum in Neuseeland wesentlich verbreiteter als bei uns. Im Gegensatz zu uns kauft der typische Neuseeländer nicht ein Haus im Leben, sondern kauft entsprechend seiner finanziellen Möglichkeiten erst ein kleines (altes) Haus, nach ein paar Jahren wird das Haus verkauft und ein größeres (besseres) Haus wird erworben und so kommt man seinem Traumhaus mit jedem Hausverkauf und -kauf ein Stückchen näher.
    weiter …