Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Klima

Neuseeland befindet sich auf der südlichen Erdhalbkugel, deshalb sind die Jahreszeiten genau umgekehrt zu unseren.

Grundsätzlich gesehen herrscht gemäßigtes Klima, es ist weder besonders heiß noch besonders kalt. Nichtsdestotrotz gilt: Nichts ist so beständig wie die Unbeständigkeit des Wetters. Sonne, Regen, Wind wechseln sich ständig ab.

Die Wetterbedingungen in den einzelnen Gebieten sind sehr unterschiedlich, Regensachen sollten aber auf jeden Fall eingepackt werden.

Das Wetter auf der Nordinsel ist meistens trockener und milder als auf der Südinsel. Die höchsten Temperaturen werden für gewöhnlich im Januar erreicht und sind im äußersten Norden der Nordinsel im Durchschnitt um die 20 Grad Celsius, im Süden der Südinsel jedoch zum Teil im Durchschnitt nur 14 Grad Celsius. Der durchschnittliche Niederschlag im Jahr reicht von 400 mm im Osten der Südinsel bis hin zu 6.400 mm im Westen der Südinsel.

Zum Vergleich:

  Jährlicher Niederschlag

Hamburg

775 mm

Berlin

580 mm

Kempten/Allgäu

1.270 mm

Wien

600 mm

Zürich

1.090 mm

 
  • Die meisten Menschen in Neuseeland bekennen sich zum Christentum. Rund 24% der Neuseeländer gehören der Anglikanischen Kirche an, die Presbyterianische Kirch ist mit 18% die zweitgrößte Konfession und wird von der Römisch-Katholischen Kirche mit einem Anteil von 15% gefolgt. 
    weiter …