Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Godzone
Die Neuseeländer bezeichnen ihr Land auch häufig als "Gods own country" oder "Godzone". Wie es dazu kam erklärt auch der folgende Text.
"Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte und sich von der Arbeit ausruhen wollte, schuf er für sich etwas ganz Besonderes: Ein Land mit klaren, kühlen Bächen, Gletschern, Fjorden, aber auch warmen Meeren voller Fische, mit sonnigen Stränden und üppig grünen Wäldern und Wiesen. Um sich an kühlen Tagen zu erwärmen, ließ er warme Quellen sprudeln. Und um dieses Idyll richtig genießen zu können, hielt er giftige oder andere gefährliche Tiere fern. Dann trennte er das Ganze von der übrigen Welt ab und verschob es an eine Stelle weitab von den anderen Landmassen, damit es von Kriegen verschont bleibe. Darum nennen die Neuseeländer ihre Inselzwillinge zu Recht "Godzone" - God's own country - das von Gott auserwählte Land. "
Text von Hans-Peter Stoffel
aus: NEUSEELAND Schönster Süden der Welt, terra magica
 
  • Buller GorgeDer Maori Name Kawatiri bedeutet "tief und schnell", dieser Ausdruck kennzeichnet den 169 km langen Buller River sehr treffend. Der Fluss zieht sich von seiner Quelle am Lake Rotoiti westwärts bis nach Westport und mündet dort in die Tasman See. Der Fluss windet sich immer wieder durch beeindruckende Felsschluchten, die von dicht bewaldeten Hängen eingerahmt sind. Bei einer Fahrt über den Highway 6 kann man viele schöne Picknickplätze entdecken oder den Fluss bei einer Rafting Tour oder mit dem Jetboot näher kennen lernen.
    weiter …