Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Goldfields Heritage Trail
Der Goldfields Heritage Trail führt zurück in die Zeit des neuseeländischen Goldrauschs. Auf dem Weg von Dunedin nach Queenstown durchquert man auf dem Highway 8 bzw. 6 Central Otago und kommt an vielen alten Goldminen vorbei.
1861 wurde das erste Gold im Lindis River gefunden, der eigentliche Goldrausch wurde jedoch durch die Funde im Gabriel’s Gully bei Lawrence ausgelöst. Waren am Gabriel’s Gully im Juli 1861 noch rund 150 Männer auf der Suche nach Gold, waren es fünf Monate später im September schon rund 6.000 Menschen auf der Suche nach Reichtum. Bis 1867 wurden ca. zwei Millionen Unzen Gold aus der Erde Otagos geholt. Natürlich hatten diese Funde einen großen Einfluss auf die Wirtschaft Neuseelands und besonders auf die umliegenden Städte der Goldminen, die großen historischen Gebäude in Dunedin zeugen noch heute von dem damaligen Reichtum.
Heute kann man entlang des Goldfields Heritage Trail einen Eindruck vom Leben zur Zeit des großen Goldrauschs machen. An mehr als 20 Orten in Otagos, zeigen alte verwitterte Gebäude und teilweise auch alte Werkzeuge, wie die Goldgräber früher gelebt haben.
Wer vom Goldrausch angesteckt wird und ein wenig länger in der Region Central Otago verweilen möchte, dabei aber auch heutigen Komfort nicht verzichten möchte, findet in unserem Reiseführer verschiedene Unterkünfte.
Goldminen am Goldfields Heritage Trail:
  • Waipori OPQ & Pioneer Stream (am Lake Mahinerangi)
  • Gabriels Gully (bei Lawrence)
  • Lonely Graves (zwischen Raes Junction und Roxburgh)
  • Gorge Creek (zwischen Roxburgh und Alexendra)
  • Mitchells Cottage (zwischen Roxburgh und Alexendra)
  • Alexandra Courthouse (bei Alexendra)
  • Earnscleugh Dredge Tailings (bei Alexendra)
  • Bannockburn Sluicings (bei Cromwell)
  • Young Australian Mine (bei Cromwell)
  • Goldfields Mining Centre, Kawarau Gorge (bei Cromwell)
  • Kawarau Bridge (bei Cromwell)
  • Oxenbridge Tunnel (bei Queenstown)
  • Invincible Mine (bei Queenstown)
  • Arrowtown Chinese Settlement (Arrowtown)
  • Macetown (bei Arrowtown)
  • Cardrona (Cardrona)
  • Quartz Reef Point (bei Cromwell)
  • Bendigo (bei Cromwell)
  • St Bathans (bei St. Bathans)
  • Golden Progress Mine (bei Wedderburn)
  • Golden Point Battery (zwischen Hyde und Dunback)
  • Dead Horse Pinch (zwischen Ranfurly und Dunback)
 
  • Die Währung Neuseelands ist der Neuseeland Dollar (New Zealand Dollar). Er wird entweder mit NZD oder NZ$ abgekürzt. Unser Währungsrechner bietet Ihnen die Möglichkeit der Umrechnung. Die kleinste Münze in Neuseeland ist die 10 Cent Münze. Preise werden allerdings auch in kleineren Einheiten angegeben, beim bargeldlosen Bezahlen ist das auch kein Problem. Werden entsprechende Beträge bar bezahlt wird entweder auf- oder abgerundet.
    weiter …