Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Lake Tekapo
Lake TekapoEingerahmt von goldfarbenen Tussockgras liegt der Lake Tekapo auf einer Höhe von 710m im Zentrum der Südinsel, im Herzen des Mackenzie Distriktes. Die Steine auf dem Grund des Sees und das feine Gesteinsmehl, das vom Schmelzwasser der Gletscher mitgeführt wird, gibt dem Wasser seine einmalige türkise Farbe und dem See eine magische Ausstrahlung.
Der Blick wird immer wieder von einem kleinen Steingebäude am Rande des Sees angezogen. Die Church of the Good Shepherd (Kirche des guten Hirten) liegt malerisch am Ufer des Lake Tekapos. Im Kircheninneren wiederum richten sich die Augen auf den See, ein großes Fenster mit Blick über den Lake Tekapo ist ein ungewöhnliches aber sehr schönes "Altarbild". Im Sommer blühen tausende von pink- und lilafarbenen Lupinen rund um den See und somit auch in der Nähe der Kirche.
Durch zentralen Lage, die Southern Alps im Westen und die Two Thumb Range im Osten ist das Gebiet rund um den See vom rauen Küstenklima geschützt. Diese Hochlandlage erfreut sich, mit an den höchsten Sonnenscheinstunden Neuseelands und sehr wenig Wind. Doch nicht nur das Wetter ist in diesem Gebiet besonders schön und beständig, sondern auch die Beständigkeit der Sternbilder. Daher wurde auf dem, am Südende des Sees gelegenen, Mt John ein Observatorium errichtet. Am Tag hat man vom Berggipfel einen fantastischen Blick auf den Lake Tekapo und in der Nacht kann man sich von den Sternen verzaubern lassen.
 
  • Anlässlich des 300. Jahrestages der Entdeckung Neuseelands durch den niederländischen Seefahrer Abel Tasman wurde 1942 Neuseelands kleinster Nationalpark eröffnet. Der Park liegt im Norden der Südinsel und ist bekannt und beliebt für seine glitzernden Strände, den dichten neuseeländischen Busch und die hervorragenden Kajakmöglichkeiten entlang der Küste.

    weiter …