Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Neuseeländische Schulabschlüsse
Das neuseeländische Schulsystem beruht auf britischer Tradition und so sind auch die drei Schulabschlüsse am besten mit den britischen Abschlüssen zu vergleichen.
Die Secondary School kann frühestens nach dem 11. Schuljahr (ca. 16 Jahren) mit dem NCEA1 (National Certificate of Education Achievement) beendet werden. Mit Abschluss des 12. Schuljahres kann das NCEA2 und mit Abschluss des 13. Schuljahres das NCEA3 erworben werden. Das NCEA3 ist mit dem deutschen Abitur zu vergleichen. Mit diesem Schulabschluss kann man an einer neuseeländischen Universität studieren. Durch die Verzahnung des neuseeländischen Bildungssystems kann man letztendlich aber auch mit den anderen Abschlüssen studieren.
Das deutsche duale Ausbildungssystem (Kombination aus betrieblicher Ausbildung und Schule) ist in Neuseeland völlig unbekannt. Wer seine Ausbildung nicht an einer Universität fortführt, besucht meistens eine Polytechnic oder ein Institute of Technology. Diese beiden Einrichtungen sind zum einen mit deutschen Fachhochschulen zu vergleichen, decken aber auch die berufliche Ausbildung ab. Außerdem gibt es auch noch private Bildungsanbieter. Absolventen der Polytechnics und Institute of Technology steht mit erfolgreichem Abschluss der Weg zum nächsten Diplom offen.
 
  • In den Erntemonaten wächst die Bevölkerung der kleinen Stadt Motueka sprunghaft an, denn die umliegenden Farmer brauchen Hilfe bei Obst- und Hopfenernte und vor allem viele junge Reisende, die einige Monate mit Work and Travel in Neuseeland verbringen treffen sich dann in Motueka.
    weiter …