Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
14-tägige Reiseroute Südinsel
Erleben Sie in zwei oder drei Wochen die Höhepunkte der neuseeländischen Südinsel. Die Reise lässt sich beliebig ausdehnen, denn die angesteuerten Orte laden zum verweilen und entdecken ein.
Genießen Sie die "Gartenstadt" Christchurch, bummeln Sie durch den Botanische Garten oder einfach durch die Stadt und betrachten Sie das Treiben in der größten Stadt der neuseeländischen Südinsel.
Das erste Highlight auf dem Weg rund um die Südinsel sind die Moeraki Boulders nahe der kleinen Stadt Oamaru. Die Boulder sind nur bei Ebbe und die kleinen Gelbaugenpinguine nur in der Morgen- und Abenddämmerung zu sehen.
Weiter geht es nach Schottland, na ja fast. Das Stadtbild von Dunedin ist nach wie vor von seinen schottischen Gründern geprägt. Eine besondere Attraktion der Region ist, die an der Spitze der Otago Halbinsel beheimatete, Kolonie der Königsalbatrosse. Elegant und nahezu bewegungslos schwingen die großen Vögel durch die Luft.
Eine Reise über die Südinsel ist geprägt von vielen Natureindrücken. Unabhängig ob man ihn vom Schiff oder während eines Rundflugs aus der Luft betrachtet, ist der Milford Sound einer der vielen Höhepunkte der Route. Schon die Fahrt von Te Anau dorthin ist atemberaubend schön und ein wenig abenteuerlich.
Queenstown und Wanaka bieten neben herrlicher Natur vor allem jede Menge Spannung und Unterhaltung. Wahrscheinlich gibt es hier so ziemlich jede Fun-Sportart, die man sich denken kann. Bungee-Jumping, Rafting, Zorbing und vieles mehr.
Die West Coast hingegen steht für das raue Neuseeland, mit wiederum spektakulären Naturdenkmälern, wie dem Franz Josef und dem Fox Gletscher und den wohl einmaligen Pancake Rocks.
Nach Wind und Wetter folgt die Sonne in Marahau, der Abel Tasman Nationalpark bietet viele Sonnentage und herrliche Wander- und Kajakmöglichkeiten.
Auch auf der Südinsel wird an vielen Orten der immer beliebter werdende neuseeländische Wein angebaut, eines der bekanntesten Gebiete ist die Region Nelson. Anschließend führt der Weg weiter nach Kaikoura. Vor der Küste tummeln sich häufig Delfine und Wale, bei einer Bootstour kann man die Tiere häufig aus nächster Nähe beobachten.
Bei dieser Rundreise gewinnt man einen guten ersten Einblick in die Vielfältigkeit der neuseeländischen Südinsel, allerdings bietet sie noch viele weitere schöne Gegenden, die es zu erkunden gilt.
Ort
km
Zeit
1. Tag
-
-
2. Tag
250
3¼ Stunden
3. Tag
120
1½ Stunden
4. Tag
290
4 Stunden
5. Tag
120
1½ Stunden
6. Tag
290
4¼ Stunden
7. Tag
100
1¼ Stunden
8. Tag
Wanaka
280
3¾ Stunden
9. Tag
170
2¼ Stunden
10. Tag
330
5 Stunden
11. Tag
-
-
12. Tag
230
3¼ Stunden
13. Tag
130
2¼ Stunden
14. Tag
180
2¼ Stunden
 
  • Auf Grund seiner Abgeschiedenheit ist die neuseeländische Pflanzen- und Tierwelt sehr empfindlich gegenüber fremden Einflüssen, daher sind die Einfuhrbestimmungen nach Neuseeland sehr streng.

    weiter …