Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
14-tägige Reiseroute Nordinsel
Genießen Sie in zwei Wochen die absoluten Höhepunkte der Nordinsel. Ausgangspunkt und Ziel ist Neuseelands größte Stadt Auckland. Lassen Sie die Stadt auf sich wirken, vielleicht haben Sie Lust zu einer Stadtwanderung und lernen so die vielen Facetten der Stadt kennen.
Weiter geht es in den Hohen Norden über Russel bis zum Cape Reinga dem nördlichsten Punkt Neuseelands. Die Hinweg führt an der Ostseite entlang der schönen Küstenlinie mit der Bay of Islands und vielen anderen beliebten Naherholungszielen der Auckländer. Zurück an der ursprünglicheren Westküste kann man sich unter anderem von einigen der letzten Kauribäume beeindrucken lassen.
An Auckland vorbei, führt der Weg auf die träumerische Coromandel Halbinsel. Zahlreiche Künstler haben sich hier niedergelassen und genießen die relaxte Atmosphäre.
Es ist fast nicht zu glauben, dass Rotorua auf unserem Planeten liegt, Geysire sprühen Wasser in die Luft und die Erde zeigt sich in ihren schillerndsten Farben. Exquisite Unterkünfte warten auf den Reisenden und die Thermal Quellen versprechen Entspannung und Erholung.
Der Weg nach Gisborne und Napier führt durch eines der bekanntesten Weinanbaugebiete Neuseelands aber auch verlockende Surfgebiete und schöne Strände gilt es zu entdecken.
Wellington ist nicht nur Neuseelands Hauptstadt, sondern auch ein kulturelles Ereignis. In den Museen und Galerien wird sowohl zeitgenössische als auch traditionelle neuseeländische Kunst gezeigt.
Wie schon im ersten Teil der Reise führt auch jetzt der Rückweg nach Auckland entlang der Westküste. Der Whanganui River schlängelt sich geruhsam durch das Land, im Whanganui Nationalpark kann man die Seele baumeln lassen und die beeindruckende neuseeländische Flora und Fauna bestaunen. Auf eine andere Art und Weise lässt sich die Fauna rund um New Plymouth bestaunen, diese Gegend ist vor allem durch ihre fantastischen Gärten bekannt.
Letzter Stop vor Auckland sind die Waitomo Caves, die magische Welt der Stalaktiten, Stalagmiten und Glühwürmchen nimmt einen gefangen und es ist schwer ihr wieder zu entkommen.
Ort
km
Zeit
1. Tag
-
-
2. Tag
250
3½ Stunden
3. Tag
15
½ Stunde
4. Tag
230
3 Stunden
5. Tag
290
4 Stunden
6. Tag
310
4½ Stunden
7. Tag
210
2 Stunden
8. Tag
290
3½ Stunden
9. Tag
210
2¾ Stunden
10. Tag
340
4¾ Stunden
11. Tag
190
2½ Stunden
12. Tag
170
2 Stunden
13. Tag
180
2¼ Stunden
14. Tag
200
2½ Stunden
 
  • moki tunnel The Forgotten World Highway ist eine der einsamsten und abgeschiedensten Straßen Neuseelands. Die Strecke zwischen Taumarunui und Stratford besticht durch die sich ständig wechselnde Landschaft. Die landschaftlich sehr schöne Straße führt über vier Bergpässe, entlang der spektakulären Tangarakau Gorge (Schlucht) und durch den einspurigen 180m langen Moki Tunnel.

    weiter …