Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Faulenzen - Genießen
Neuseeland ist zweifelsohne eines der schönsten und abwechselungsreichsten Länder dieser Welt, das macht einen Neuseelandurlaub so "kompliziert".
Von Europa aus ist es nun einmal eine Reise um die halbe Welt und bei einer solch langen und (relativ) teuren Anreise hat man häufig das Gefühl man muss in jeder Minute etwas erleben, das ist in Neuseeland auch überhaupt kein Problem. Doch es ist Urlaub und sollte aus unserer Sicht auch das Faulenzen – Genießen und einfach Ausruhen auch nicht zu kurz kommen, denn auch auf diesem Gebiet hat Neuseeland einiges zu bieten.
Hier ein paar Anregungen:
  • Genießen Sie die Strände im Northland setzen Sie sich in den warmen weichen Sand und lassen Sie ihre Seele baumeln.
  • Auckland ist die am dichtesten bevölkerte Region Neuseelands, doch bei einer Fahrt zu einer der Hauraki Golf Inseln lässt man die Stadt schnell hinter sich und genießt die Fahrt über das Wasser.
  • Die Coromandel-Halbinsel steht als solches für Entspannung, am Wochenende kehren viele Aucklander der Stadt den Rücken zu und genießen Ruhe und Müßiggang.
  • Ruhe und Entspannung findet man nicht nur auf der Erde, sondern auch darunter, so zum Beispiel in der Region Waikato. Ein Besuch der Waitomo Caves ist ein nahezu außerirdisches Erlebnis.
  • Nach einer anstrengenden Wanderung oder einem langen Tag im Auto gibt es (fast) nichts Schöneres als ein Besuch der Polynesian Spas in Rotorua. Genießen Sie das warme Wasser oder verwöhnen Sie sich mit einer der Anwendungen.
  • Die Bay of Plenty steht für viele Aktivitäten, doch bietet sie auch viele schöne Strände. Die Sonne und das Meeresrauschen haben eine sehr beruhigende Wirkung.
  • Wer sich in der Region Taranaki erholen möchte, kann zum Beispiel einen der vielen zauberhaften Gärten besuchen und sich vom "Grünen Daumen" der Neuseeländer beeindruckend lassen.
  • Hier kann (mit entsprechender Genehmigung) eigentlich jeder einen Fisch aus dem Wasser ziehen. Versuchen Sie am Lake Taupo doch mal dieses entspannende Hobby.
  • Schließen Sie sich in der Region Hawkes Bay einer geführten Tour von einem Weingut zum anderen an. Entspannen Sie bei einem Gläschen neuseeländischem Wein.
  • Die Region Manawatu ist durch die Landwirtschaft gekennzeichnet. Genießen Sie die Gastfreundschaft der Neuseeländer und übernachten Sie auf einer Farm.
  • Entspannung in der Großstadt, ist in Wellington ganz einfach zu finden, setzen Sie sich in eines der zahlreichen Cafés und genießen Sie eine der vielen Kaffeekreationen.
  • Genießen Sie die vielen Sonnenstunden in der Region Nelson und lassen Sie sich zum Beispiel mit dem Wassertaxi zu einer der schönen Buchten im Abel Tasman Nationalpark bringen.
  • Auch die Region Marlborough bietet hervorragende Möglichkeiten sich einer Tour durch die Weinberge anzuschließen und den guten neuseeländischen Wein zu kosten.
  • Faulenzen/Entspannen in Canterbury keine Frage, da sind sie im Kurort Hanmer Springs genau richtig. Genießen Sie die warmen Quellen.
  • Die nahezu unberührte Natur wirkt häufig schon entspannend genug, wenn man dabei noch die Albatrosse am Himmel gleiten sieht, ist das ein perfektes Erlebnis. Möglich ist das in der Region Dunedin auf der Otago Peninsula.
  • In Queenstown findet man neben vielen Abenteuern auch viele erstklassige Unterkünfte, in denen man verwöhnt wird.
  • Setzen Sie sich an das Ufer des Lake Wanakas und genießen Sie einfach den Blick auf den See und im Hintergrund die fantastische Bergkulisse.
  • Eine Fahrt über den Milford Sound ist immer wieder Genuss und Entspannung pur.
  • Wer bis in die Region Southland fährt, sollte zur drittgrößten neuseeländischen Insel übersetzen und die unglaubliche Ruhe auf Stewart Island genießen.
Im ganzen Land findet man exquisite Unterkünfte, in denen der Gast König ist. Die Bezeichnungen Lodge und Exklusiv stehen für Verwöhnen aber auch bei Bed and Breakfast sind zum Teil erstklassige Verwöhnadressen zu finden. Unser Reiseführer informiert.
Genuss pur, ist häufig auch der Besuch eines der ausgezeichneten Restaurants. Die Kombination aus frischen Produkten und kreativen Küchenchefs lässt das Herz von so manchen Gourmet höher schlagen, dabei bietet jede Region kulinarische Highlights.
 
  • Wer in Neuseeland studieren möchte und dessen Muttersprache nicht Englisch ist braucht an vielen Universitäten einen gesonderten Sprachnachweis.
    weiter …