Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Schafschur
SchafeSind die Schafe in Neuseeland durch die Landwirtschaftsreform (es werden keine staatlichen Zuschüsse mehr bezahlt) zwar deutlich geringer geworden so bestimmen sie aber trotzdem noch auf vielen Gebieten das Landschaftsbild.
In den Streit, ob die neuseeländischen oder die australischen Schafscherer die besten und schnellsten weltweit sind, wollen wir uns hier nicht einmischen. Es ist auf jeden Fall sehr beeindruckend einen Schafscherer bei der Arbeit zu zusehen. Mit seinen kräftigen Händen packt er das Schaf und in Null-Komma-Nichts liegt der Pelz auch schon neben dem Schaf. Kein Wunder, Scherer werden nach Schafen und nicht nach Arbeitsstunden bezahlt.
Schafschur1 Schafschur2 Schafschur3 Schafschur4
Entweder kann man sich eine Schafsschur bei besonderen touristischen Veranstaltungen oder speziellen Farmen ansehen oder man übernachtet zum richtigen Zeitpunkt auf einer Farm und erlebt dann die Arbeit sozusagen live.
Bei einem Farmaufenthalt sollte man sich auch die Arbeit der Hütehunde ansehen. Es ist sehr beeindruckend wie viel Arbeit ein gutausgebildeter Hund dem Farmer abnehmen kann und mit wie wenig Kommandos vom Farmer die Hunde, die Schafe in die richtige Richtung lenken können.
Reiseinformationen bietet auch unser Reiseführer.
 
  • SeekajakJetzt geht es los, wir brechen zu einem neuen Abenteuer auf. Ausgestattet mit Zelt, Schlafsack, Isomatte, ausreichend Proviant, zweimal Wechselsachen, Badesachen, Handtuch, Turnschuhen, persönliche Hygieneartikel und Medikamente, Regenjack, Trinkflasche, wasserfester Fotoapparat, Sonnebrille, Sonnenhut und ausreichend Sonnencreme. Es ist nicht zu glauben aber all das hat Platz in einem Kajak.
    weiter …