Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Hauraki Golf Inseln
Die vielen, verschiedenen Inseln im Hauraki Golf liegen direkt vor Aucklands Haustür und bieten immer wieder abwechselungsreiche Ausflugsziele. Keine Insel gleicht der anderen und so gibt es viel zu entdecken.
Auf Rangitoto Islands liegt Neuseelands jüngster Vulkan. Um 1930 herum war die Insel ein beliebtes Urlaubsziel der Aucklander, viele kleine und bunte Ferienhäuschen säumten den Strand. Auch wenn heute noch einige der kleinen Häuschen auf der Insel stehen, werden sie nicht mehr genutzt. Heutzutage ist besonders der ca. 4km lange Weg auf den Gipfel beliebt. Von dort oben hat man eine fantastische Sicht auf den Golf und auf Auckland.
Ein weiteres Highlight der Inselwelt ist Tiritiri Matangi Island. Nach der einstündigen Fährüberfahrt steht man nahezu im "Urwald". Mehr als 300.000 einheimische Bäume wurden auf die Insel gepflanzt, zudem wurde die Insel mit großem Erfolg zum Vogelschutzgebiet erklärt. Elf bedrohte Vogelarten, darunter auch der besonders seltene Takahe, fühlen sich heute auf Tiritiri Matangi Island zu Hause.
Great Barrier Island ist vor allem durch seine vielen schönen Wanderwege bekannt. Wege mit einer Strecke von insgesamt mehr als 100km erstrecken sich über diese schöne, abgeschiedene Idylle.
Waiheke Island ist die beliebteste Insel im Hauraki Gulf und gilt längst nicht mehr als Geheimtipp, mittlerweile bewohnen mehr als 7.000 Menschen dauerhaft die Insel. Allerdings geben die vielen dort lebenden Künstler, Musiker, Maler und Schriftsteller der Gemeinde ein ganz besonderes Flair.
Im Hauraki Golf gibt es noch zahlreiche weitere Inseln zu entdecken, teilweise ist der Zugang zu den Inseln komplett verboten oder Besucher brauchen eine vorherige Genehmigung, Auskünfte dazu erhält man im Visitor Centre in Auckland. Unterkünfte in der Region Auckland finden Sie in unserem Reiseführer.
 
  • StratfordWhakapapa Village 208 km

    TongariroDie Gedanken sind immer noch mit Feen und Elfen durchwoben. Sich vom Mount Egmont zu lösen ist wirklich schwer. Doch wollen wir doch auch die anderen Vulkane Neuseelands besuchen und so brechen wir wirklich schweren Herzens auf und fahren weiter zum Tongariro Nationalpark.

    Wir verlassen Stratford auf dem Highway 43 in östliche Richtung, nach 148 biegen wir auf den Highway 4 ein und folgen diesem 43 km, um dann auf den Highway 47 und danach auf den Highway 48 abzubiegen. Da merken wir auch schon an der Highwaydichte den Unterschied zur Südinsel, so etwas hatten wir ja noch gar nicht.

    weiter …