Neuseeland - Traumland für Urlaub und Reise. Egal, ob Individualreise oder Gruppenreise: Im Neuseeland Journal finden Sie die Informationen von Klima und Wetter bis hin zu Mietwagen, Hotel/Unterkunft und Camper.
Neue Handgepäcksregelung
Seit dem 06. November 2006 gilt für alle Abflüge aus einem Land der EU eine neue Handgepäckregelung.
Bei Kurzstreckenflügen kann man vielleicht noch dazu übergehen Alles in das Hauptgepäck zu packen und ganz auf das Handgepäck verzichten. Dagegen ist man bei Langstreckenflügen auf das Handgepäck angewiesen. Daher hier die neue Regelung.
  • Flüssigkeiten jeder Art dürfen nur noch in Behältern mit einem maximalen Fassungsvermögen von 100ml mitgenommen werden.
  • Alle Behälter müssen in einem durchsichtigen, wieder verschließbaren 1-Liter-Plastikbeutel transportiert werden. (z.B. Gefrierbeutel mit Zipp-Verschluss aus dem Supermarkt)
  • Ein Beutel pro Fluggast.
  • An der Sicherheitskontrolle ist der Beutel gesondert vorzuzeigen.
Flüssigkeiten, die diesen Regelungen nicht entsprechen müssen an der Sicherheitskontrolle entsorgt werden.
Produkte, die unter die neue Regelung fallen:
  • Alle Flüssigkeiten, wie Wasser, andere Getränke, Suppen u.ä.
  • Kosmetika
    • Zahnpasta u.ä.
    • Rasiercreme, -schaum
    • Deodorant
    • sämtliche Inhalte von Druckbehältern
    • Haargel, Duschgel u.ä.
    • sämtliche Sprays
    • Creme, Öl, Lotion u.ä.
    • Mascara
    • Parfum
  • sämtliche anderen Flüssigkeiten
  • Mixturen aus flüssigen und festen Stoffen
  • andere Gegenstände ähnlicher Zusammensetzung
Ausnahmen: Medikamente und Babynahrung (oder andere Spezialnahrung), die während des Fluges gebraucht werden, können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden und unterliegen nicht der Beschränkung von 100 ml. Sie sind ebenfalls gesondert der Sicherheitskontrolle vorzulegen und werden durchleuchtet.
Duty Free: Gibt es nach wie vor, allerdings erhält man die gekaufte Ware im transparenten, versiegelten Beutel überreicht. Der Kassenbon wird entweder gutsichtbar in dem Beutel angebracht oder muss jederzeit vorgezeigt werden können. Innerhalb der EU muss der Beutel auch beim Umsteigen verschlossen bleiben.
Bitte beachten Sie, wenn sie auf der Westroute (mit Zwischenstopp in den USA) nach Neuseeland fliegen, dass zurzeit Sonderregelungen für die USA gelten. Das Verkaufspersonal der Duty Free Geschäfte kann dazu Auskunft geben.
Beachten: !!! Natürlich bleiben darüber hinaus die alten Regelungen bestehen. Auch Messer, Scheren, Zeltheringe, etc. haben nichts im Handgepäck zu suchen.
Bei Fragen wenden Sie sich vor Ihrer Reise an Ihren Abflugsflughafen oder an die gewählte Fluggesellschaft.
 
  • In Neuseeland werden in vielen Geschäften und Hotels alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. Die Banken, viele Hotels und einigen Geschäften nehmen auch Travellers Cheques entgegen.
    weiter …